lu.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Schnelle Vorspeise aus Foie Gras

Schnelle Vorspeise aus Foie Gras


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


... nach dem Prinzip, dass "nichts verloren geht" aus ein paar Resten und etwas Fantasie lässt sich schnell etwas Gutes für den internen Gebrauch oder unerwartete Gäste einbetten.

  • Kruste
  • 1 Päckchen Teig foetaj die temp. Kühlschrank
  • Komposition "Fantasy"
  • 200gr. geriebener Schafskäse
  • 1 Schachtel Frischkäse, kann von der mit verschiedenen Geschmacksrichtungen sein
  • 2 ganze Eier
  • 150gr. geräucherte Muskete in Würfel geschnitten
  • ein paar entsteinte Oliven, rund
  • Gewürze nach Geschmack: Pfeffer, Oregano, Kreuzkümmel, etc
  • Pkt. Dekoration
  • ein eingeriebenes Eigelb mit 2-3 Tropfen Ketchup und etwas Sesam / Mohn / grobes Salz

Portionen: 1

Vorbereitungszeit: weniger als 30 Minuten

REZEPTVORBEREITUNG Schnelle Vorspeise aus Gänseleber-Teig:

In einer mit Backpapier ausgelegten Kuchenform ein Blatt Blätterteig ausbreiten und mit einer Gabel ein paar Löcher stechen.

Die Komposition wird von Hand gemischt, auf ein Blech gelegt und mit einem weiteren Teigstück möglichst kunstvoll bedeckt, mit Eigelb eingefettet und nach Belieben bestreut. Aspekt.

30 Minuten im Ofen nach Anleitung auf der Folienverpackung backen.


Tipps Seiten

1

mit einem Salat daneben oder einer Spirituose geht super.

2

die Zutaten in der Füllung können variieren: Champignons, Schinken, Feta + Spinat usw.


CREMEBLÄTTER MIT CREME

Heute habe ich mich inspirieren lassen, Blätterteigkörbe mit Sahne und Früchten zu machen. Ich habe sehr kurze Zeit gebraucht, um sie zu kochen. Wenn Sie mögen, wie es aussieht und wir Sie dazu gebracht haben, zur Arbeit zu gehen!

ZUTAT: GESCHÄTZTE ZEIT & # 8211 25 min

Blätterteig & # 8211 1 Blatt
Früchte zur Dekoration
für Sahne:
Milch & # 8211 500 ml
oua & # 8211 2
Mehl & # 8211 60 gr
Zucker & # 8211 150 gr

Mit Hilfe von kleinen Backformen den Teig ausschneiden, dann die Förmchen mit etwas Öl einfetten und die Teigscheiben in jede von ihnen legen (ich habe 8 Körbe, aber es hängt alles von der Größe der Bleche ab).

Mit den Zähnen einer Gabel bohren wir den Teig auf den Boden.

Stellen Sie die Formen für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen (200 Grad) (oder bis der Teig gebräunt ist).
Währenddessen die Sahne vorbereiten. Die Milch zum Kochen bringen, in einer separaten Schüssel das Ei mit dem Zucker verquirlen und das Mehl hinzufügen. Wenn die Milch kocht, gießen Sie die Eizusammensetzung darüber und mischen Sie sie mit einem Schneebesen.

Ständig rühren, bis die Sahne kocht. Lassen Sie das Feuer noch eine Minute brennen, gießen Sie es dann in eine Schüssel und warten Sie, bis es abgekühlt ist.

In der Zwischenzeit sollten die Teigkörbe fertig sein. Wir nehmen sie aus dem Ofen und warten einige Minuten, bis sie abgekühlt sind, dann nehmen wir sie aus den Formen und brechen die Kruste sehr vorsichtig von der Oberfläche, um Platz für die Sahne zu schaffen.


Suche nach Rezepten von schnelle Fastensnacks? Ich lasse dich hier Rezept für schnelles Fasten herzhafter Blätterteig lecker, knusprig und appetitlich.

Blätterteigsalate Sie sind ein guter Vorschlag für diejenigen, die nur wenig Zeit in der Küche haben, aber auch für diejenigen, die schnelles und extrem einfaches Blätterteiggebäck lieben. ich habe vorbereitet etwas schnell zu pürieren aus Blätterteig ein Bier beim Kartenspiel oder Rommé mit Freunden bei einem Bier zu genießen.

Ich habe den Blätterteig über Nacht im Kühlschrank aufgetaut. Es kann mit dem Twister gedehnt werden und salzigere kommen heraus, aber sie sind zu dünn.

Ich hatte Gäste, die keinen Kreuzkümmel mögen, also habe ich keinen Kreuzkümmel verwendet, aber wenn Sie ihn mögen, empfehle ich Ihnen, ihn zu verwenden. Es scheint mir, dass Kreuzkümmelsamen für solche Snacks besser schmecken.

Um den Blätterteig leicht schneiden zu lassen, habe ich ihn auf der Frischhaltefolie belassen, du kannst ihn aber auch auf einen mit sehr wenig Mehl bestreuten Arbeitstisch legen.

Da diese Blätterteigsalze sie würden fasten, ich habe sie nicht mit Ei eingefettet. Olivenöl hilft den Gewürzen, perfekt zu haften und einen besonderen Geschmack zu verleihen.

Der Blätterteig schmeckt weder salzig noch süß. Ich gebe Salz in das Öl, um sicherzustellen, dass ich es bekommeCracker& # 8220. Sie können kein feines Salz auftragen und Meersalzblumen oder grobes Salz wählen. Es kommt auf den Geschmack an und wie salzig man isst.

Das Rezept für Blätterteigsalate ist außergewöhnlich einfach, schnell und einfach. Sogar ein Kind kann es vorbereiten. Der von mir gewählte Belag enthält Thymian, Salz, Pfeffer, Paprika (aber Sie können auch geräucherten Paprika verwenden) und ein Ras El Hanout arabisches Gewürz (enthält normalerweise Kreuzkümmel, Ingwer, Pfeffer, Paprika, Kardamom, Muskatnuss, Kreuzkümmel, Nelken, Chili). Sie finden es in jedem Supermarkt.

Der geschnittene Blätterteig wird mit diesem Belag eingefettet und gebacken.

Wenn Sie sich inspirieren lassen und andere vorbereiten möchten Rontait-Rezept Lassen Sie sich von meiner Rezeptsammlung für Brezeln, Saltines, Saltines und Grissini inspirieren. Sie können sie sehen, wenn klicken Sie hier.

Weitere Blätterteigrezepte finden Sie in dieser Beitrag.

Wenn Sie andere Fastensnacks zubereiten möchten, lade ich Sie ein, zu geben klicken Sie hier. Hier finden Sie alle Fastenrezepte nach Kategorien gruppiert: Vorspeisen, Speisen, Suppen und Desserts, wenn klicken Sie hier.

Jetzt überlasse ich die Zutatenliste und wie man sich darauf vorbereitet Fastenfastensalz aus Blätterteig.

ZUTAT:

Zum Bestreichen:

120-150 ml Olivenöl

1 Messerspitze Knoblauchpulver

1/4 Teelöffel Paprika

1/4 Teelöffel Arabeskengewürz Ras El Hanout

Den über Nacht im Kühlschrank aufgetauten Blätterteig habe ich geschnitten. Das Topping habe ich vorbereitet, indem ich in einer Schüssel 120 ml Olivenöl mit allen Gewürzen vermischt habe.

Wenn es zu dick erscheint, fügen Sie weitere 30 ml Öl hinzu.

Ich habe die Streifen etwas auseinander auf das Backblech gelegt. Ich habe sie mit Olivenöl-Topping eingefettet

und ich habe sie ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C auf Umluft gebacken.

Wenn Sie andere Rezepte zum Knabbern zubereiten möchten, lasse ich hier ein paar leckere Kekse. Wenn Sie keinen Parmesan hinzufügen, sind es salzige Kekse und sie sind megalecker.


Zutaten schneller hausgemachter Blätterteig & #8211 Käse und Urda-Torte:

  • 2 Eigelb
  • 400 Gramm Mehl 000
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 125 ml Fettjoghurt
  • 175 Gramm Butter mit 80% Fett
  • 30 Gramm Mehl

    500 Gramm gesalzener Käse

Bereiten Sie hausgemachten Blätterteig zu

1. Aus Eigelb, Mineralwasser, Salzpulver, Joghurt und 400 Gramm Mehl einen glatten und elastischen Teig kneten. Bei Bedarf 1-2 Esslöffel Mehl über die empfohlene Menge geben. Der Teig wird auf die mit Öl gefettete Arbeitsfläche gelegt und in 2 gleiche Teile geteilt. Mit einer dicken Serviette bedeckt 30 Minuten ruhen lassen.

2. Kneten Sie die Butter mit Mehl (30 Gramm), bis sie eingearbeitet ist. Mehl hat keine andere Aufgabe, als die Haftung von Fett am Teig zu verbessern.

3. Nehmen Sie einen der beiden Teile, in die der Teig geteilt wurde, und verteilen Sie ihn auf der mit Öl gefetteten Arbeitsfläche in einem quadratischen Blatt.

4. Die halbe Menge Butter mit Mehl vermischt Verteilen Sie es gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Blattes und schneiden Sie dann zwei Schnitte auf jeder Seite des Quadrats, ohne sie vollständig zu lösen.


5. Falten Sie in zwei Hälften, beginnend mit den Ecken. Jedes Mal, wenn die Mitte mit der gegenüberliegenden Seite der zuvor gefalteten abgedeckt wird:


6. Sobald die Ecken in der Mitte gerafft sind, falten Sie mit den restlichen Quadraten in der Mitte der Seiten weiter, wobei Sie jedes Mal ein bereits gefaltetes Quadrat mit seinem Gegenteil abdecken. Jedes verpackte Teigstück wird mit der Seite, auf die die Falten gelegt wurden, auf ein Tablett gelegt, eingewickelt und für 15 Minuten im Kühlschrank aufbewahrt (offensichtlich ergeben sich aus den oben genannten Zutaten nur zwei & # 8222 Packungen & # 8221, in der folgendes Bild ist sichtbar 4 weil ich die doppelte Teigmenge gemacht habe, die Hälfte für a Erdbeerkuchen):


7. Legen Sie nach 15 Minuten ein gut mit Öl gefettetes Paket auf die Arbeitsfläche. mit der Seite, auf der die Falten gemacht wurden, nach oben, die Oberfläche leicht (mit einem Pinsel) mit Öl einfetten und den Teig erneut quadratisch verteilen, wobei identische Kerben gemacht werden:

Zum Dehnen zunächst mit dem Twister in der Mitte des & # 8222Pakets & # 8221 drücken, dann den Twister drehen und leicht andrücken.

8. Genau wie beim ersten Mal falten und etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

9. Nach dieser Zeit den Teig (sowie die zweite Falte, Arbeitsfläche mit Öl einfetten) in einem Blatt der gewünschten Größe ausrollen. Ich habe es für einen Kuchen in einem 40/28 cm Tablett verwendet.

Pastete mit Käse oder Urda und Dill, mit schnellem hausgemachtem Blätterteig

10. Ich rollte das Blatt auf dem Nudelholz und rollte das Nudelholz über das Tablett und legte den Teig an seine Stelle:

11. Ich habe mit einer Gabel von Ort zu Ort perforiert (um beim Backen nicht zu stark aufzuquellen) und die Füllung darauf gelegt, die durch Mischen der beiden Käsesorten mit Eiern, gehacktem Dill, Salz und Pfeffer nach Geschmack erhalten wurde:

12. Ich habe das zweite Blech darauf gelegt und den rohen Kuchen in Stücke der gewünschten Größe geschnitten, dann habe ich die Oberfläche mit geschlagenem Eigelb mit 1-2 Esslöffel kaltem Wasser beendet:

13. Ich habe den Kuchen in den vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Celsius gestellt und ihn gebacken, bis er schön gebräunt ist (45 & # 8211 50 Minuten).

Den Kuchen abkühlen lassen, dann portionieren und mit maximalem Genuss abschmecken. Ich empfehle es von der warmen Bühne, kalt ist genauso gut.

Der Teig kann eingefroren werden: Den rohen Teig auf ein Blatt Backpapier legen und damit ausrollen. Mit Frischhaltefolie fest umwickeln (oder in eine gut schließende Plastiktüte legen) und in den Gefrierschrank stellen, wo ich sie bis zu 2 Monate aufbewahrt habe. Wenn Sie es verwenden möchten, nehmen Sie den Teig aus dem Gefrierschrank und tauen Sie ihn langsam im Kühlschrank auf (über Nacht).

Update 28. März 2015

Es ist interessant, zu einem Rezept zurückzukehren, das vor fast sechs Jahren veröffentlicht wurde. Als Blogger geben mir solche Retrospektiven einen klaren (und sehr lustigen, aber es macht Spaß, gemischt mit einer akuten Verlegenheit) Perspektive, wie ich einen Artikel bearbeite und vor allem wie ich Fotos mache.

Nein, ich verheimliche nicht, dass ich den Artikel bearbeitet habe: P. Das Rezept ist genauso gut und ich denke, meine Leser verdienen eine explizitere Version davon. Aber die Fotos, heilige Scheiße, die Fotos! Die Fotos stammen aus dem Juni 2009, als ich so viel über Rahmung und Fokussierung wusste und vor allem nicht mehr als dieses schreckliche Wasserzeichen konnte.

Das war natürlich alles, was ich dann mit der Ausrüstung machen konnte. Ich hatte eine kleine Taschenkamera. Vor allem konnte ich mit meinem Können so viel erreichen. Obwohl ich mit meinen Fotos jetzt bei aller Objektivität alles andere als zufrieden bin, gibt es einen Weg in den Himmel zwischen dem, was ich war und dem, was ich angekommen bin. Beweisen Sie, dass es möglich ist, sich zu verbessern und zu wachsen.

Also, heute, an einem trüben Samstag, an dem ich sehr früh am Morgen war (von 6 Pfannen & # 8217 bis 12 habe ich 6 Brotöfen gebacken!), sagte ich mir, mir mit feinen Pasteten Appetit zu machen. Ich habe keinen Blätterteig gegessen. Also ich hoffe, ich habe nicht zu viel falsch gemacht. Ich habe das Teigrezept oben verwendet. Für die Füllung: 300 Gramm gefrorene Kirschen, gemischt mit 3 EL Maisstärke und 5 EL Zucker. Ich schneide den Teig in Quadrate, auf die ich die Füllung lege (so wie sie war, gefroren). Ich habe die Teigränder mit Wasser eingefettet und jedes Quadrat in zwei Hälften gefaltet. Folgendes ist dabei herausgekommen:


Das Mehl in eine Schüssel geben und mit der Trockenhefe vermischen. Wir machen ein Loch in die Mitte und gießen die warme Milch ein, in der wir Zucker und Salz aufgelöst haben. Wir erhalten einen homogenen, leicht klebrigen Teig, den wir gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Der Hefeteig wird auf einem leicht bemehlten Tisch gewendet und in 18 etwa gleich große Stücke geteilt. Jedes Teigstück wird in einem dünnen Blatt, so dünn wie möglich, ausgebreitet und mit geschmolzener / halbfester Butter eingefettet. Die Blätter werden übereinander auf einen Teller gelegt, das letzte Blatt bleibt ungefettet mit Butter. Alles in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten kühl stellen. Es wäre vorzuziehen, es länger zu lassen, 1 Stunde.

Der kalte Teig wird auf dem leicht bemehlten Tisch gewendet und ein dünnes Blatt von ca. 0,5 cm ausgebreitet.Die Form des Teigblattes, rund oder rechteckig, geben Sie je nachdem, was Sie zubereiten möchten.


Video: Foie gras poêlé


Bemerkungen:

  1. Aleck

    Es ist nicht schade, einen solchen Beitrag zu drucken, Sie finden dies selten im Internet, danke!

  2. Seaver

    die leuchtende Phrase und ist zeitgemäß

  3. Duarte

    Ich glaube dir nicht

  4. Nezilkree

    Wunderbarerweise diese sehr wertvolle Meinung

  5. Meztikree

    Meiner Meinung nach haben Sie nicht Recht. Ich bin versichert. Ich kann die Position verteidigen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden diskutieren.

  6. Anlon

    Sie machen einen Fehler. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.



Eine Nachricht schreiben