Neue Rezepte

Tort Boema

Tort Boema


Arbeitsplatte: Trennen Sie das Eiweiß vom Eigelb.

Das Eiweiß mit dem Zucker verquirlen.

Das Mehl wird mit Backpulver und Kakao vermischt.

Schlagen Sie das Eigelb und fügen Sie das Eiweiß hinzu.

Vorsichtig umrühren. Die Mischung aus Mehl und gemahlenen Walnüssen hinzufügen und vorsichtig von unten nach oben mischen.

Legen Sie die Zusammensetzung in ein mit Backpapier ausgelegtes Blech.

Das Blech in den vorgeheizten Backofen bei 180°C für 25-30 Minuten stellen.

Dann abkühlen lassen.

Sirup: Den Zucker karamellisieren und leicht kaltes Wasser gießen, dann wieder aufs Feuer stellen, bis sich der karamellisierte Zucker aufgelöst hat. Nimm es vom Feuer.

Die kalte Oberseite halbieren und mit dem heißen Sirup einkochen.

Creme: Die Schokolade bei schwacher Hitze mit der Schlagsahne schmelzen.

Wenn es den Siedepunkt erreicht, beiseite stellen und gut mischen.

Gut auskühlen lassen, dann mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Dann den Schlagsahne-Härter dazugeben und verrühren, bis die Creme eindickt.

Einen Teil der Sahne darüber geben, dann den anderen darauf, den ganzen Kuchen mit dem Rest der Sahne bedecken und abkühlen lassen.

Klingel 1: Die Schokolade in Stücke brechen, die Milch dazugeben und die flüssige Sahne auf einem Wasserbad schmelzen.

Vom Herd nehmen, abkühlen lassen, 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und dann gut mischen.

Ring 2: Kalte flüssige Sahne wird mit Schlagsahnehärter und Vanillezucker vermischt und gut verrührt.

Mit einer Pos die Torte mit dem Sahnering und dann der Schlagsahne garnieren.

Oben mit geriebener Schokolade dekorieren.


Video: Prajitura Boema