Neue Rezepte

Warum Eier gesund sind

Warum Eier gesund sind


Der Mensch isst seit Jahrtausenden Eier. Sie werden allgemein als eine gute Sache angesehen, aber es gibt einige widersprüchliche Meinungen. Viele Menschen glauben, dass Eier cholesterinhaltig sind und daher ein Lebensmittel, das vermieden werden sollte.

15 gesunde Möglichkeiten, Eier zu verwenden

1 / 14

Cremige Spargelsuppe mit pochiertem Ei auf Toast

Absolut herrlich warm oder kalt

Diese seidenweiche Spargelsuppe ist ein Genuss mit dem Knirschen des Toasts und dem klebrigen Ei

Ein großes Ei enthält 80-90 Kalorien – etwas, auf das sich die Leute bei ihrer Nahrung oft konzentrieren – aber es ist wichtig zu verstehen, woraus diese Kalorien bestehen.

Nährstoffe in Eiern

In erster Linie sind Eier eine fleischlose Quelle für vollständige Proteine. Vollständige Proteine ​​enthalten essentielle Aminosäuren, die Ihr Körper nicht selbst herstellen kann und die über die Nahrung zugeführt werden müssen. Dies macht Eier zu einer großartigen Lebensmittelwahl für Vegetarier, die ansonsten Schwierigkeiten haben könnten, diese essentiellen Aminosäuren mit Fleisch und Fisch zu bekommen, die aus ihrer Ernährung gestrichen wurden.

Fett, sowohl gesättigt als auch ungesättigt, ist ein weiterer Makronährstoff, der in Eiern vorkommt. Glücklicherweise ist das meiste dieses Fettes von der ungesättigten, herzgesunden Sorte, die Ihr Körper braucht, um die Zellmembranen gesund zu halten, die inneren Organe zu schützen und bei der Aufnahme fettlöslicher Vitamine zu helfen.

Und das alles, bevor wir auch nur die Mikronährstoffe ansprechen… Bereits der Verzehr von nur zwei großen Eiern liefert Ihre tägliche Referenzaufnahme an Vitamin B12, das unter anderem für die Gesunderhaltung Ihres Stoffwechsel- und Nervensystems unerlässlich ist. Eier sind auch eine großartige Quelle für Vitamin D, das der Körper benötigt, um Kalzium aufzunehmen und die Knochen gesund zu halten. Sie sind auch eines der wenigen Lebensmittel, das Jod enthält, ein Mineral, das für die Aufrechterhaltung der ordnungsgemäßen Funktion Ihrer Schilddrüsen, die die Hormone produzieren, die Ihren Stoffwechsel steuern, unerlässlich ist.

Es stimmt, dass Eier geringe Mengen an Cholesterin enthalten. Es gibt jedoch keinen Grund, Eier zu vermeiden, es sei denn, Sie haben einen hohen Cholesterinspiegel und wurden von einem Arzt empfohlen, Ihre Aufnahme zu reduzieren oder zu reduzieren, da all die guten Dinge dieses zusätzliche bisschen Cholesterin ausgleichen.

Wie viele Eier soll ich essen?

Die Anzahl der Eier, die Sie täglich essen können, hängt ganz davon ab, was Sie sonst noch essen. Solange Ihre Ernährung abwechslungsreich ist, ist die tägliche Aufnahme von Eiern kein Problem und in der Tat eine gute Möglichkeit, die Proteinaufnahme aufrechtzuerhalten, ohne den gesättigten Fettgehalt, der in den meisten Fleischsorten vorhanden ist. Wenn Eier in den Hauptmahlzeiten Fleisch ersetzen, ist es eine gute Regel, sich an nicht mehr als zwei Eier pro Tag zu halten.

Der Tausch eines Steaks gegen ein paar Eier bietet Vorteile für Ihre Gesundheit, das Wohlergehen der Tiere und die Umwelt. Viele von uns konsumieren mehr Fleisch als nötig oder gesund, und mindestens einen fleischfreien Tag in jede Woche zu integrieren, ist etwas, das jeder anstreben sollte.

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie beim Kauf von Eiern beachten sollten, ist, das Beste zu kaufen, das Sie sich leisten können. Die Hühner, die die Eier legen, werden ein glücklicheres Leben mit gesünderer Ernährung geführt haben, was wiederum die Eier, die Sie essen, nahrhafter macht. In der Halle gezüchtete Hühner mit höherem Wohlergehen, Freilandhühner oder Bio-Hühner sind diejenigen, auf die Sie achten sollten.

Wie man Eier isst und gesund ist

Wenn es darum geht, Eier am besten zu essen, ist es allgemein anerkannt, dass Wilderei gut und Braten schlecht ist. Beides kann jedoch einen Platz in einer gesunden Ernährung haben.

Pochieren – einfach zum Kochen in kochendes Wasser fallen lassen – ist eine der schönsten Arten, Eier zuzubereiten, und wenn es richtig gemacht wird, ergibt sich ein perfektes Eigelb und ein zartes, aber festes Weiß. Die perfekte Form beim Pochieren zu erhalten, kann etwas knifflig sein (Tipp: Hier macht die Frische der Eier den größten Unterschied), aber Jamies cleverer Trick löst dieses Problem: Aus Frischhaltefolie und etwas Olivenöl kreiert er individuelle Ei- Päckchen, die dann ins Wasser fallen gelassen werden, um während des Kochens herumzurutschen. Darüber hinaus können Sie nach Jamies Methode mit spannenden Zusatzgeschmacksrichtungen wie Chili, frischen Kräutern oder Soja herumspielen – streuen Sie einfach nach Lust und Laune in die Frischhaltefolie, bevor Sie sie zu einem köstlichen und ungewöhnlichen pochierten Ei verpacken. Sehen Sie unten, wie Sie Ihre eigenen Pochierte-Ei-Taschen im Jamie-Stil herstellen.

[fbvideo link=“https://www.facebook.com/jamieoliver/videos/10153321132649807/?permPage=1″ width=“600″ height=“400″ onlyvideo=“1″]

Frittieren, die beliebte Methode, die häufig für das klassische englische Frühstück verwendet wird, wird oft wegen ihres hohen Gehalts an gesättigten Fettsäuren verpönt. Jamies Version wird jedoch gesünder, indem einfach ein Deckel auf die Bratpfanne gelegt wird, der dann sowohl Dampf als auch direkte Hitze zum Kochen des Eies verwendet. Dadurch kocht das Ei nicht nur schneller, sondern benötigt auch nicht annähernd so viel Öl – win win!

[fbvideo link=“https://www.facebook.com/jamieoliver/videos/vb.27994914806/10153375903609807/?type=2&theater“ width=“600″ height=“400″ onlyvideo=“1″]

Weitere Ideen zum besten und gesündesten Eierkochen finden Sie in unserer Sammlung gesunder Eierrezepte oder lesen Sie unsere hauseigenen Experten zu Eiern und Tierschutz.

Um mehr zu helfen, das Beste zu werden, was Sie sein können, schließen Sie sich unserem an Gesünder, glücklicher Sie Community und bestellen Sie Ihr Exemplar von Jamie's Superfood für jeden Tag! Weitere Informationen zu Freilandeiern und Tierschutzstandards finden Sie beim British Hen Welfare Trust


Wie das Essen von Eiern Ihnen beim Abnehmen helfen kann, sagen Ernährungsberater

Wenn es um Lebensmittel zur Gewichtsreduktion geht, sind Eier eine der besten Entscheidungen, die Sie treffen können. Natürlich ist der effektivste Weg, um auf gesunde Weise Pfunde zu verlieren, einfach die Anzahl der Kalorien, die Sie pro Tag zu sich nehmen, zu reduzieren, mehr Kalorien durch Sport zu verbrennen oder idealerweise beides zu kombinieren. Aber hier ist die Sache: Eier können in dieser Hinsicht helfen, weil sie extrem sättigend sind – was bedeutet, dass Sie es nach dem Essen weniger wahrscheinlich mit dem Naschen zwischen den Mahlzeiten übertreiben (und so helfen, Kalorien zu sparen).

Eier sind unglaublich vielseitig – Sie können sie zu jeder Tageszeit und in einer Vielzahl von Gerichten genießen. Sie haben auch einen großen Nährwert: Tatsächlich enthalten sie eine Reihe von essentiellen Nährstoffen, von denen einige auch in Ihrem Stoffwechsel eine Rolle spielen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Ernährungsberater sagen, dass Eier Ihnen beim Abnehmen helfen können – und verpassen Sie nicht die 20 Gründe, warum Eier Ihre geheime Gewichtsverlustwaffe sein könnten.


4 gesunde Gründe, warum Eier und Gemüse die beste Kombination sind

Wenn es um gesunde Ernährung geht, ist es nicht einfacher, Eier und Gemüse zu kombinieren! Eier und Gemüse schmecken nicht nur gut zusammen, sie sind auch die perfekte Lösung für einfaches und gesundes Naschen.

1. Verbrauchen Sie Ihre Reste mit einer einfachen Frittata

Fällt es Ihnen schwer, frisches Gemüse zu essen, bevor es im Kühlschrank zu welken beginnt? Eier können helfen!

Bewahren Sie das Gemüse unten in Ihrem Crisper auf, indem Sie es zu Eierspeisen wie Omeletts und Frittatas hinzufügen. Dieses einfache Frittata-Rezept ist perfekt, um zusätzliches Gemüse hinzuzufügen, das Sie zur Hand haben.

2. Fügen Sie ein Ei hinzu, um die Nährstoffe in Ihrem Gemüse zu erhöhen

Mit einem Salat haben Sie bereits die gesunde Wahl getroffen. Warum nicht ein Ei hinzufügen, um es noch gesünder zu machen? Studien zeigen, dass der Verzehr von Eiern, die von Natur aus Fette enthalten, zusammen mit Gemüse dem Körper hilft, die fettlöslichen Nährstoffe in Gemüse wie Vitamin E und Lutein besser aufzunehmen.

Diese mediterrane Salatschüssel ist mit buntem Gemüse wie Paprika, Kirschtomaten und Brokkoli gefüllt. Die perfekt weich gekochten Eier obendrauf ermöglichen es Ihnen, die Vorteile aller gesunden Nährstoffe des Salats zu maximieren!

3. Planen Sie den perfekten vegetarischen Snack zum Mitnehmen

Suchen Sie nicht weiter als diesen einfachen Pack-and-Go-Salat für die perfekte Lösung für gesunde Snacks während der Woche.

Hartgekochte Eier packen das Protein in diesen Salat, und Gemüse wie Spinat und Kirschtomaten geben einen Schub an Ballaststoffen.

4. Werde ein Meal Prep-Profi mit Eiern und Gemüse

Die Optionen sind endlos vielseitig, wenn es um die Zubereitung von Eiern und Gemüse geht. Bereiten Sie hartgekochte Eier und frisch geschnittenes Gemüse vor und lagern Sie sie im Kühlschrank, um eine einfache Ergänzung zu den Mahlzeiten unter der Woche zu sein.

Die registrierte Ernährungsberaterin Carrie Walder fasst 4 Tipps zur gesunden Lebensmittelzubereitung zusammen, um Ihre Mahlzeiten zu verbessern.


5 überraschende Gesundheits- und Nährwerte über Eier, die Sie überraschen könnten

Das unglaubliche, essbare Ei. Nur wenige Lebensmittel enthalten so viele Nährstoffe wie ein Ei. Früher glaubten Experten, Eier seien wegen ihres hohen Cholesteringehalts ungesund, aber das hat sich geändert. Neuere Studien zeigen, dass Eier in Maßen eine gesunde und nährstoffreiche Ergänzung der Ernährung eines gesunden Menschen sein können.

Kardiologen sagen sogar, dass Menschen mit Herzerkrankungen trotz der 210 Milligramm Cholesterin in jedem Eigelb jeden Tag sicher ein Ei genießen können. Untersuchungen zeigen auch, dass Eier überraschende gesundheitliche Vorteile haben. Einige von ihnen werden Sie vielleicht überraschen!

Eier helfen bei der Gewichtskontrolle

Wenn Sie sich Sorgen um Gewichtszunahme und eine sich ausweitende Taille machen, kann das Hinzufügen von Eiern zu Ihrer Ernährung dazu beitragen, Ihr Gewicht besser zu kontrollieren. Ein mittelgroßes Ei hat nur 75 Kalorien, und wenn Sie Eier essen, fühlen Sie sich satt, satt und zufrieden. Tatsächlich zeigen Studien, dass Eier einen der höchsten Sättigungswerte aller Lebensmittel aufweisen. Es ist also weniger wahrscheinlich, dass Sie weniger sättigende Lebensmittel wie raffinierte Kohlenhydrate zu sich nehmen, wenn Sie Eier zu einer Mahlzeit essen.

Warum sind Eier so sättigend? Sie sind eine Quelle für hochwertiges Protein, und Protein ist laut Forschung der sättigendste der drei Makronährstoffe Protein, Kohlenhydrate und Fette. Außerdem sind die 6 Gramm Protein in Eiern von so guter Qualität, dass dies der Standard ist, an dem Forscher die Proteinqualität anderer Lebensmittel messen. Eier sind auch reich an B-Vitaminen und eines der wenigen Lebensmittel, die Vitamin D enthalten. Ein großgekochtes Ei enthält 44 internationale Einheiten Vitamin D. Es ist eine bescheidene Menge, aber alles zählt, um Ihre Vitamin-D-Quote zu erreichen.

Eier enthalten Cholin

Eigelb ist eine gute Quelle für einen Nährstoff namens Cholin, einen Nährstoff, von dem man wenig hört, aber von dem die meisten Menschen nicht genug bekommen. Ein einzelnes, großes Ei liefert fast 35 % der empfohlenen Tagesdosis. Cholin kommt in tierischen Lebensmitteln wie Eiern vor, aber Sie erhalten auch eine kleine Menge Cholin durch den Verzehr von Sojaprodukten, Vollkornprodukten, Nüssen und Samen. Cholin hat so viele Aufgaben in Ihrem Körper, und es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie genug davon bekommen.

Warum ist Cholin wichtig? Sie brauchen es, damit Ihre Leber Fett verstoffwechselt und in Energie umwandelt. Einige Untersuchungen zeigen, dass Cholin das Risiko einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung verringern kann, ein häufiges Gesundheitsproblem, das viele Menschen haben und nicht wissen. Cholin ist auch wichtig für das Gedächtnis und das Lernen und hilft, die Durchblutung zu unterstützen und Muskelkrämpfe zu verhindern. Cholin wird auch für die Gehirnentwicklung bei Föten und Säuglingen benötigt.

Eier sind reich an Antioxidantien

Antioxidantien in Eiern? Überraschenderweise ja! Eier sind eine Quelle von Antioxidantien, die gleichen freien Radikale in Obst und Gemüse. In einer Analyse von Science Daily fanden Forscher heraus, dass das Eigelb von zwei rohen Eiern die doppelte antioxidative Kraft eines Apfels enthält und ungefähr so ​​​​wie eine halbe Portion Preiselbeeren. Es ist eines der wenigen tierischen Lebensmittel, das Antioxidantien enthält.

Zwei Antioxidantien in Eiern, Lutein und Zeaxanthin, können das Risiko für altersbedingte Augenerkrankungen wie altersbedingte Makuladegeneration, eine häufige Ursache für Sehverlust im späteren Leben, und Katarakte senken. Diese Antioxidantien schützen das empfindliche Gewebe im Augenhintergrund, die Netzhaut, vor oxidativem Stress durch Sonneneinstrahlung. Sie können Lutein und Zeaxanthin auch durch den Verzehr von Obst und Gemüse erhalten, aber diese Lebensmittel enthalten nicht so viel Protein wie Eier.

Eier sind keine zuverlässige Quelle für Omega-3-Fettsäuren

Obwohl die Werbung darauf hinwies, dass Eier eine gute Quelle für Omega-3 sind, zeigte eine Studie, dass Menschen, die Omega-3-reiche Eier aßen, nicht die empfohlene Omega-3-Dosis in ihrer Ernährung erreichten. Hühner, die eine bestimmte Ernährung zu sich nehmen, können zwar Eier produzieren, die mehr Omega-3-Fettsäuren enthalten, aber die Menge ist bescheiden. Mit anderen Worten, essen Sie keine Eier, weil Sie denken, dass sie eine zuverlässige Quelle für Omega-3-Fettsäuren sind. Sie sind es nicht. Untersuchungen zeigen, dass der Omega-3-Gehalt von mit Omega-3 angereicherten Eiern nur 100 Milligramm Omega-3 pro Ei betragen kann. Holen Sie sich Ihre Omega-3-Fettsäuren aus anderen Quellen wie fettem Fisch.

Eier sind eine gute Eisenquelle

Sie benötigen Eisen für eine gesunde Gehirnfunktion und um Sauerstoff in Ihrem Blutkreislauf zu transportieren. Sie brauchen es auch für die Muskelfunktion. Hämeisen, das in tierischen Lebensmitteln wie Fleisch und Hühnchen vorkommt, wird leichter aufgenommen als Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln. Eier sind eine besonders gute Quelle für Häm-Eisen, wobei ein großes Ei etwa 5 Prozent des Tageswertes enthält.

Ein schneller Heimtest zeigt Ihnen, ob ein Ei zu alt ist

Neugierig, ob das Ei im Kühlschrank noch gut ist? Legen Sie es in ein Glas mit 4 Zoll Wasser. Wenn das Ei oben im Glas schwimmt, ist es nicht mehr frisch. Wenn es jedoch auf den Boden des Glases sinkt, ist es immer noch lebensfähig.

Was ist mit der Wirkung von Eiern auf Cholesterin?

Obwohl die Forschung zeigt, dass der Verzehr von vielen Eiern das LDL-Cholesterin leicht erhöhen kann, ist der Verzehr von Eiern bei ansonsten gesunden Menschen nicht mit einem höheren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden. Sprechen Sie jedoch mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihrer Ernährung Eier hinzufügen, wenn Sie einen erhöhten Cholesterinspiegel haben. Manche Menschen erleben einen stärkeren Anstieg des Cholesterinspiegels, wenn sie Eier essen als andere. Für die meisten gesunden Menschen gilt der gleiche alte Rat. Eier sind in Maßen sicher zu essen. Das ist eine gute Faustregel für die meisten Lebensmittel!

Die Quintessenz

Jetzt, da Sie einige der gesundheitlichen Vorteile von Eiern kennen, müssen Sie sich aus gesundheitlicher Sicht nicht schuldig fühlen, wenn Sie sie in Maßen essen, also genießen Sie es!


Dies ist die gesündeste Art, Eier zu kochen

Eier sind nicht nur eine großartige Möglichkeit, hochwertiges Protein in Ihre Ernährung aufzunehmen, sondern enthalten auch den Nährstoff Cholin, „ein Vitamin B, das für Frauen, die schwanger werden möchten, unerlässlich ist, um eine gesunde Schwangerschaft und ein gesundes Baby zu unterstützen“, sagt Shaw. „Jüngste Forschungen zeigen, dass selbst schwangere Frauen immer noch hinter den täglichen Empfehlungen zurückbleiben, die für das Wachstum und die Entwicklung des Fötus sowie für die Gesundheit der Mutter entscheidend sind. Achten Sie darauf, das Eigelb bei der Herstellung Ihrer Eier aufzubewahren, denn dort befindet sich der Großteil der Nahrung!“

Foto von: vvmich Getty Images

Dieser registrierte Ernährungsberater ist ein großer Fan von Eiern. Die ernährungsphysiologischen Vorteile sind ebenso umfangreich wie die vielfältigen Möglichkeiten, sie zu genießen. Eine häufig gestellte Frage vieler Diätassistenten lautet: „Was ist die gesündeste Art, Eier zuzubereiten?“ Hier ist eine Aufschlüsselung aller gängigen Arten, Eier zuzubereiten, und welche ist die nahrhafteste.

Eierernährung 101

Ein großes Ei enthält 70 Kalorien, 5 Gramm Fett (einschließlich 1,5 Gramm gesättigtes Fett), 185 mg Cholesterin, 70 mg Natrium und 6 Gramm Protein. Eier sind frei von Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Zucker und enthalten zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe, darunter die Vitamine A, D, E, B2, B12 und Biotin sowie Eisen, Kalium, Kalzium und Selen. Eier enthalten auch Cholin und Folat, zwei wichtige Nährstoffe zur Unterstützung des Zellwachstums, der Gesundheit des Gehirns und einer gesunden Schwangerschaft. Eier sind ein komplettes Protein.

Durcheinander

Das Frühstück ist gleichbedeutend mit dem Geräusch von schlagenden Eiern, die in einer Schüssel spritzen. Diese Zubereitungsmethode erfordert typischerweise irgendeine Form von Fett, um zu verhindern, dass die Eier an der Pfanne kleben. Öl, Butter oder Kochspray sind alle akzeptabel (eine antihaftbeschichtete Pfanne hilft auch). Mehrere Rezepte verlangen auch Milch, Halb-und-Halb oder sogar Sahne, die der Eimischung hinzugefügt werden, was den Fett- und Kaloriengehalt deutlich erhöht. Das Hinzufügen von Milch ist jedoch nicht erforderlich – das Hinzufügen eines Spritzers Wasser wird von manchen auch als gesellschaftlich akzeptiert und kostet keine zusätzlichen Kalorien. Wenn Sie sich für Mathematik interessieren, enthält jeder Teelöffel Öl 40 Kalorien und 4,5 Gramm Fett, und ein Teelöffel Butter hat etwa 35 Kalorien und 4 Gramm Fett. Schwere Sahne stapelt bis zu 50 Kalorien und 5,5 Gramm Fett pro Esslöffel. Ein einzelnes Rührei mit einer oder mehreren zusätzlichen Zutaten könnte also mindestens 110 Kalorien ergeben.

Gekocht

Eier können direkt in ihrer Schale gekocht werden. Weichgekochte Eier ergeben ein begehrtes weiches und flüssiges Eigelb, während eine längere Kochzeit zu einem völlig festen Eigelb führt, das oft gekühlt serviert wird. Die Zubereitung von gekochten Eiern erfordert kein zusätzliches Kochfett, sodass die Kalorien dem Ei selbst überlassen bleiben. Weich gekochte Eier sorgen für ein überraschend sättigendes Frühstück und hart gekochte Eier sind ein einfacher und tragbarer Snack oder eine Proteinquelle für Salate.

Pochiert

Einfach ausgedrückt sind pochierte Eier gekochte Eier ohne Schale. Gießen Sie ein aufgeschlagenes Ei vorsichtig in ein Becken mit sanft siedendem Wasser und (die Daumen drücken) das Endergebnis ist ein Wackelbeutel mit warmem, klebrigem Eigelb, umgeben von einem Nest aus weichem gekochtem Eiweiß. Dies ist eine weitere fettfreie Art, Eier zuzubereiten, und sie sind eine großartige Ergänzung zu Körnerschalen. Der Brunch-Klassiker Eggs Benedict kann leichter gemacht werden, aber einige traditionelle Rezepte enthalten mehr als 1.000 Kalorien pro Portion.

Tipp zur Lebensmittelsicherheit: Wenn Sie sich für weich gekochte oder pochierte Eier entscheiden, wird empfohlen, pasteurisierte Eier zu kaufen.


Brainfood kann dem ganzen Körper helfen.

Shutterstock

Das in Eiern enthaltene Cholin ist für die Entwicklung des Gehirns unerlässlich, insbesondere vor der Geburt und in der frühen Kindheit, sagt Pincus. Aber ein anderer Nährstoff, der in Eiern gefunden wird, Lutein, hat auch eine versteckte Intelligenz. "Es ist auch im Gehirn vorhanden und wurde mit optimaler Kognition bei älteren Erwachsenen und schulischen Leistungen bei Kindern in Verbindung gebracht", sagt Amanda Baker Lemein, MS, RD, LDN, ein registrierter Diätetiker, der in Chicago basiert.

Und laut Harvard Health könnte es einen Zusammenhang zwischen einer gesunden Gehirnfunktion und der Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts geben. Der Verzehr von verarbeiteten, zuckerhaltigen Lebensmitteln (genau das, was Sie an Gewicht zunehmen lässt) kann die Gesundheit des Gehirns beeinträchtigen und zu Angstzuständen oder anderen psychischen Problemen beitragen.


Warum Eier gesund sind - Rezepte

Da viele Länder die Bevölkerung dazu drängen, zu Hause zu bleiben, achten viele von uns mehr auf unsere Ernährung und darauf, wie die Nahrung, die wir zu uns nehmen, unsere Gesundheit unterstützen kann. Um die Fakten von der Fiktion zu unterscheiden, aktualisiert BBC Future einige unserer beliebtesten Ernährungsgeschichten aus unserem Archiv.

Unsere Kollegen von BBC Good Food konzentrieren sich auf praktische Lösungen für den Austausch von Zutaten, nahrhafte Vorratsschrankrezepte und alle Aspekte des Kochens und Essens während der Sperrung.

Wenn es so etwas wie ein perfektes Essen gäbe, wären Eier ein Anwärter. Sie sind leicht verfügbar, leicht zuzubereiten, erschwinglich und voller Protein.

„Das Ei soll etwas sein, das alle richtigen Zutaten für das Wachstum eines Organismus enthält, also ist es offensichtlich sehr nährstoffreich“, sagt Christopher Blesso, außerordentlicher Professor für Ernährungswissenschaften an der University of Connecticut in den USA.

Der Verzehr von Eiern zusammen mit anderen Lebensmitteln kann unserem Körper auch helfen, mehr Vitamine aufzunehmen. Eine Studie ergab zum Beispiel, dass die Zugabe eines Ei zu Salat die Menge an Vitamin E erhöhen kann, die wir aus dem Salat bekommen.

Aber auch der Verzehr von Eiern ist seit Jahrzehnten wegen ihres hohen Cholesteringehalts umstritten – was einige Studien mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen in Verbindung gebracht haben. Ein Eigelb enthält etwa 185 Milligramm Cholesterin, was mehr als die Hälfte der 300 mg täglichen Cholesterinmenge ist, die die US-Diätrichtlinien bis vor kurzem empfohlen haben.

Darüber hinaus gab es wissenschaftlich nicht unterstützte Behauptungen, dass die Eier vor dem Coronavirus schützen können oder dass sie sogar für seinen Ausbruch verantwortlich waren. Es gab sogar eine abwegige Theorie, dass das Ausspucken eines Ei vor dem Kochen Antikörper bildet, die vor der Krankheit schützen können. (Es gibt keine Beweise dafür.)

Bedeutet das, dass Eier, anstatt ein ideales Lebensmittel zu sein, uns tatsächlich schaden könnten?

Cholesterin, ein gelbliches Fett, das in unserer Leber und im Darm produziert wird, ist in jeder unserer Körperzellen zu finden. Normalerweise halten wir es für „schlecht“. Aber Cholesterin ist ein entscheidender Baustein unserer Zellmembranen. Es wird auch benötigt, damit der Körper Vitamin D und die Hormone Testosteron und Östrogen herstellen kann.

Wir produzieren das gesamte Cholesterin, das wir brauchen, selbst, aber es kommt auch in tierischen Produkten vor, die wir konsumieren, darunter Rindfleisch, Garnelen und Eier sowie Käse und Butter.

Cholesterin ist in tierischen Produkten wie Rindfleisch sowie in Eiern enthalten (Bild: Getty Images)


Wie viele Eier sollten Sie essen?

Nur weil dir etwas gut tut, heißt das nicht immer, dass mehr davon unbedingt besser ist. In einer 2007 in der Zeitschrift veröffentlichten Studie Monitor für medizinische Wissenschaftenwurde kein signifikanter Unterschied bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen (wie Schlaganfall und Herzinfarkt) zwischen Personen beobachtet, die mehr als sechs Eier pro Woche konsumierten, und Personen, die ein oder weniger Eier pro Woche konsumierten. Ein paar Eier pro Tag, ein paar Tage in der Woche, sollten für die meisten Menschen sicher und gesund sein.

Laut Becky Hand, einer registrierten Ernährungsberaterin, "kann ein Ei täglich zu einer ausgewogenen, nahrhaften Ernährung für gesunde Erwachsene gehören." Eine wichtige Ausnahme bilden Diabetiker, die ein erhöhtes Risiko für eine koronare Herzkrankheit aufwiesen, wenn sie mehr als sechs Eier pro Woche verzehrten. Wenn Sie an einer Erkrankung wie einer Herzerkrankung oder Diabetes leiden, empfiehlt Hand, Ihren Arzt (oder Ernährungsberater) bezüglich des Verzehrs von Eiern und der diätetischen Einschränkungen zu konsultieren.


Ernährung

Nährstoffe pro Portion

Ein großes, hartgekochtes Ei (eine Portion) enthält:

  • Kalorien: 78
  • Gesamtfett: 5 Gramm
  • Gesättigtes Fett: 2 Gramm
  • Cholesterin: 187 Milligramm
  • Natrium: 62 mg
  • Kohlenhydrate: 1 Gramm
  • Zucker: 1 Gramm
  • Eiweiß: 6 Gramm

Hartgekochte Eier sind auch eine Quelle für Vitamin A, Vitamin D, Kalzium und Eisen.

Dinge, auf die Sie achten sollten

Da Eier eine Quelle für gesättigte Fette sind, können sie Ihren LDL-Cholesterinspiegel erhöhen. Die gute Nachricht ist, dass es gesunde Möglichkeiten gibt, Eier zuzubereiten und nicht so gesunde Wege. Während das Braten Ihrer Eier zu Ihrem Gehalt an gesättigten Fettsäuren beiträgt, behält das Kochen die meisten ihrer Vorteile.

Fortsetzung


60 einfache Eierrezepte für Ihren besten Brunch aller Zeiten

Holen Sie sich Ihren Protein-Fix, ohne kulinarisch ins Schwitzen zu geraten.

Eier sind der offizielle Star-VIP an unserem Frühstückstisch &mdash es gibt so viele Gründe, warum wir Liebe Ihnen. Sie sind günstig, immer vielseitig und vor allem vollgestopft mit gut-für-dich-Protein, was sie zu einer fantastischen Wahl macht, um deinen Morgen aufzuladen. Aber während Hausköche Eier in ihr Einkaufsbudget einbeziehen und fast immer ihren Proteinschub genießen, suchen einige vielleicht noch nach Inspiration für neue Möglichkeiten, sie regelmäßig zu genießen. Wenn Sie aus Ihrer Rührei-und-Speck-Schale ausbrechen möchten, sollten Sie eines dieser ebenso leckeren und einfachen Eiergerichte probieren.

Die meisten Leute wissen nicht, dass es acht verschiedene Arten gibt, Eier zu kochen, alle mit unterschiedlichen Schwierigkeiten für Anfänger. Rührei und hartes Braten sind zwei einfache Möglichkeiten, um in einer hektischen Arbeitswoche schnell ein Frühstück auf den Tisch zu bekommen, aber die Kunst der übereinfachen Eier zu beherrschen ist nicht weit. Für Make-Ahead-Fans und Vorbereiter von Mahlzeiten sind hartgekochte Eier ein Muss und nach einiger Zeit meistern Sie sogar ein fluffig-luftiges Omelett, das Sie auch an Wochentagen zubereiten können. Bei jeder Methode, ein frisches Ei zu kochen, gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten für noch frischere Seiten und köstliche, herzhafte Einlagen. Und die meisten Hobbyköche vergessen, dass Eier auch andere einzigartige Frühstücke verbessern können &ndash Frühstücksauflauf, irgendjemand?

Wir haben alle möglichen kreativen Möglichkeiten zusammengestellt, um Eier zu kochen, ohne ins Schwitzen zu geraten. Denken Sie an: Geladene Eieraufläufe, über 10 Frühstückssandwiches und Quiches zum Nachkochen (einige ohne Kruste!). Egal, für welches Frühstück Sie sich entscheiden, Ihr Brunch-Publikum wird sich glücklich und satt fühlen, bis das Mittagessen rund ist. Machen Sie sich auf diese ein eierhell Ideen!