lu.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Spiral- und Minikuchen mit süßem Hüttenkäse

Spiral- und Minikuchen mit süßem Hüttenkäse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Ich habe die Hefe mit einem Teelöffel Zucker, einem Teelöffel Mehl und etwas warmer Milch vermischt und aufgehen lassen.

Ich habe das Mehl mit der weichen Butter (nicht geschmolzen) in Stücke geschnitten.

Dann habe ich Salz, Zucker und Vanille hinzugefügt.

Ich habe die geschlagenen Eier mit dem Joghurt vermischt.

Ich habe die Hefe und die Mischung aus Eiern und Joghurt in die Mitte des Mehls gegeben.

Ich habe etwas warme Milch dazugegeben und einen Teig geknetet, der nicht zu weich sein sollte.

Ich knetete, bis ich einen nicht klebrigen Teig bekam.

Ich habe es an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Füllung habe ich die Rosinen in Rum eingeweicht.

Ich mischte den Käse mit dem Zucker, Joghurt, Aromen und zum Schluss die vom Rum abgetropften Rosinen.

Mein Käse war sehr süß, also brauchte ich nicht zu viel Zucker.

Wenn der Teig aufgegangen ist, habe ich ihn in zwei Teile geteilt, aus dem ersten Stück habe ich ein dünnes Blech ausgebreitet, Frischkäse darauf gelegt, gerieben und dann zu einer Schnecke (Spirale) gedreht.

Ich legte es in eine Kuchenform, in die ich Backpapier legte, bedeckte es mit einem Handtuch und ließ es gehen.

Nachdem die Zusammensetzung zugenommen hat, fette ich es mit Eigelb gemischt mit Milch ein und stelle es für 40-50 Minuten in den Ofen, bis es gebräunt ist und der Teig gebacken ist.

Aus dem restlichen Teig habe ich mit Käse gefüllte Minibaguettes gemacht.

Sie werden anhand der Bilder besser erkennen, wie ich vorgegangen bin.

Ich breitete ein dünnes Blatt aus und schneide Rechtecke, ich schneide Streifen in die Hälfte des Rechtecks, ich lege die Käsefüllung auf den Rest, ich schloss die Enden, ich rollte.

Ich schneide die Streifen und drehe sie über die gebildete Rolle.

Es ist ungefähr so ​​wie in Paris, nur habe ich die geschnittenen Streifen verdreht oder einige gestrickt.

Ich habe sie abgedeckt und gehen lassen, dann habe ich sie mit Eigelb eingefettet und für 40 Minuten in den Ofen geschoben.



Kuchen mit zartem Teig und süßem Käse

Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, zu schreiben, dass Kuchen eine wichtige Rolle auf der Speisekarte meiner Familie spielt. Wenn Sie mir nicht glauben, schauen Sie sich die Süßigkeitensammlung auf meinem Blog an, die Süßigkeitenrezepte sind denen mit Fleisch fast ebenbürtig. Obwohl ich versuche, neue Rezepte zu finden und zuzubereiten, scheine ich oft auf solche aus der Kindheit zurückzugehen, die seit vielen Jahren einen garantierten Erfolg haben - sowohl für uns als auch für die Gäste.

Der Kuchen mit zartem Teig und süßem Käse gehört zu den Kuchen, die meine Mutter an Wochentagen gemacht hat, wenn sie nicht viel Zeit zum Kochen hatte - natürlich, weil er schnell gemacht ist. Ich war und bin ein Fan von Milchprodukten, daher ist jeder Kuchen wie dieser willkommen. Ich habe es Kuhkäse genannt Marienkäfer, und in der Gegend von Hunedoara heißt es zămătişă. Beide Namen sind laut DEX korrekt, sodass Sie sie auch verwenden können. Früher fand ich es sehr oft auf dem Markt, und jetzt erinnere ich mich an die alten Frauen, die zămăchișă verkauften, einen in weißes Tuch gewickelten Käseklumpen auf einem Teller. „Komm, liebe Großmutter, und schau gerne, was für guten Käse ich zu verkaufen habe“, drängten sie mich gerne… es gab viele Produkte, die ich jetzt nicht auf dem Markt sehe. Bei Selgros finde ich sowieso alles, was ich brauche.

Hochwertiger Hüttenkäse - also Fett - ist eine Zutat, die ich besonders liebe, wenn es um Papanas, Käsekuchen und Käse geht. Diese und der Kuchen darunter, der süß-sauer ist, mit dünnen, zarten Blättern, die im Mund zergehen. Meine Schwiegermutter macht auch Kuchen mit zartem Teig, aber die Blätter sind dicker und nach einem Tag werden sie etwas fester (na ja, sie mag keine Süßigkeiten, also interessiert sie sich wirklich nur, wenn meine Kinder sie nicht essen) .

Dieser Kuchen kann mit Äpfeln gemacht werden, ich habe diese Variante auch gemacht - oder mit einer dünnen Schicht Pflaumenmagiun gemischt mit Walnusskernen, genauso gut.

Natürlich hatte meine Mutter fast alle Maße in Tasse, Löffel oder Teelöffel, ich habe versucht, einige Zutaten abzuwiegen, um sicherzustellen, dass Sie beim Ausprobieren des Rezepts Erfolg haben.

Kuchen mit zartem Teig und Hüttenkäse

  • 300g Weißmehl 000
  • 2 Eigelb
  • 100g Butter mit mindestens 80% Fett
  • 50g Sahne
  • 5g Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50g Puderzucker
  • 500g Kuhkäse mit einem Mindestfettanteil von 26%
  • 2 Eiweiß
  • 1 Esslöffel Grieß
  • 120g Zucker
  • ½ Teelöffel Zitronenessenz

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen und ein 25×30 Blech mit Backpapier auslegen.

Für die Blätter alle Zutaten vermischen, bis ein homogener Teig entsteht. Wenn der Teig sandig aussieht, noch etwas Sahne hinzufügen. Wir formen den Teig zu einer Kugelform, wickeln ihn in eine Folie und kühlen ihn dann ab.

Während der Teig kalt ist, die Füllung vorbereiten, das Eiweiß mit dem Zucker gut verrühren, bis ein glänzendes Baiser entsteht. Fügen Sie den aus Molke gepressten Kuhkäse, den Grieß und die Zitronenessenz hinzu. Statt Quark kannst du auch Ricotta verwenden.

Vorsichtig mischen, bis es glatt ist.

Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank, teilen Sie ihn in zwei Teile und verteilen Sie die Blätter.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Kuchenbleche zu verteilen, um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, beide sind genauso gut. Die erste besteht darin, das Blech zwischen zwei Plastikfolien zu spannen, und für die zweite nehmen wir ein größeres Backblech, das wir wie einen Umschlag in der Größe eines Blechs falten. Legen Sie den Teig hinein, schließen Sie den "Umschlag" und verteilen Sie den Teig, dann öffnen Sie ihn und erhalten ein perfektes Rechteck. Ich habe die erste Methode verwendet, weil sie schneller ist.

Wir legen das erste Blatt in das Fach und heben es an den Rändern ein wenig an, etwa einen Finger.

Gießen Sie die Käsefüllung und legen Sie das zweite Blatt wie eine Bettdecke darauf, leicht andrücken, damit die Füllung nicht an den Rändern läuft.

Dann kommt mein Lieblingsteil seit ich klein war (das macht jetzt mein ältester Sohn) mit einer Gabel zu beißen. Ja, den Kuchen oben mit einer Gabel gut einstechen, damit die von der Füllung freigesetzten Dämpfe beim Backen austreten. Der Kuchen wird schön backen und quillt nicht wie eine kleine Bombe auf

Lassen Sie den Kuchen 35 Minuten backen, er wird oben ein wenig braun, genug, um einfach gut auszusehen.

Den Kuchen herausnehmen, mit Zucker bestäuben und abkühlen lassen, dann in Scheiben schneiden und servieren.

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


Osterrezept ohne Teig mit Käse und Rosinen

Zutaten (für ein rundes Tablett mit einem Durchmesser von 20 Zentimetern):

  • 600 Gramm gut abgetropfter Süßkäse sehr gut abgetropft
  • 4 Eier
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • abgeriebene Schale einer halben Zitrone
  • von einer halben Orange geschält
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Rosinen eingeweicht in etwas Milch mit Rumessenz
  • Butter und Semmelbrösel (zum Einfetten und Tapezieren des Backblechs)

Zubereitungsart:

Als erstes den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Dann kümmern wir uns um Ostern: Käse mit Zucker gut vermischen, Eier, Zitronen- und Orangenschale, Rosinen und Zimt dazugeben und mit einem Holzlöffel homogen verrühren.

Dann das runde Blech mit etwas Butter einfetten und den Boden mit Semmelbröseln auslegen (diesen Schritt können Sie jedoch überspringen, wenn das Blech antihaftbeschichtet ist), dann die Käsemischung dazugeben.

Im Ofen bei 180 Grad 40 Minuten goldbraun ruhen lassen.

Auskühlen lassen, dann auf einen Teller legen und mit Puderzucker garnieren.

Beratung: Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, lassen Sie den Hüttenkäse gut abtropfen, damit er kompakt ist.


Welche Mama möchte nicht aus ein paar Zutaten, die sie die meiste Zeit in der Küche findet, ein leckeres Gericht zubereiten? Nun, dieses Kartoffelrezept mit Hüttenkäse ist die perfekte Wahl für Mütter, die die ganze Familie beeindrucken möchten. Die Garzeit beträgt ca. 15 Minuten und die Garzeit eine halbe Stunde. Die unten zubereiteten Zutaten sind für vier Portionen.

Zutaten für Kartoffeln mit Hüttenkäse:

3 große weiße Kartoffeln
1/4 Tasse ungesalzene Butter bei Raumtemperatur
1 Tasse Hüttenkäse
1/2 Zwiebel
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Paprika
etwas fein geriebener Cheddarkäse

4 Schritte, um Kartoffeln mit Hüttenkäse zuzubereiten:

1. Den Backofen auf 175 Grad Celsius vorheizen.

2. Zwiebel schälen, abspülen und fein hacken. Kartoffeln schälen, unter kaltem Wasser gut waschen und in Scheiben schneiden. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Kartoffelscheiben dazugeben. Zum Kochen bringen, bis es weich ist, etwa 20 Minuten lang, um zu testen, ob eine Gabel leicht in sie eindringt.

3. Die Kartoffeln abgießen und zusammen mit der Butter mit einer Mühle gut passieren, bis sie geschmolzen sind. Die Zwiebel in etwas Olivenöl anbraten, dann zusammen mit dem Hüttenkäse, Meersalz und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer in das Kartoffelpüree geben. Vorsichtig umrühren, dann in eine hitzebeständige, vorher mit etwas Butter eingefettete Schüssel geben.

4. Die restlichen zwei Esslöffel Butter mischen, mit Paprika und geriebenem Cheddar-Käse bestreuen, dann die Form in den Ofen stellen und eine halbe Stunde ohne Deckel kochen.

Wenn Sie Ofenkartoffelrezepte lieben, probieren Sie Baked Stuffed Potatoes

Geben Sie uns ein Like auf Facebook, falls Sie uns noch nicht gegeben haben, um auf dem Laufenden zu bleiben, was wir sonst noch kochen!


Frikadellen aus den wenig bekannten Süßkartoffeln

Süßkartoffeln sind bei uns nicht sehr beliebt, aber wenn Sie es noch nicht wissen, sollten Sie wissen, dass sie viel nahrhafter sind als normale Kartoffeln. Und das nächste Rezept für Süßkartoffel-Frikadellen könnte Ihre Küche für diese Art von "Kartoffel" "öffnen".

Zutaten für Süßkartoffel-Frikadellen

  • 2 große Süßkartoffeln
  • 2 Eier
  • Eine halbe Tasse Kichererbsenmehl
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Weißmehl
  • Ein halber Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 1 Teelöffel gehackter Dill
  • 1 Teelöffel gehacktes Basilikum
  • Ein halber Teelöffel geräucherter Paprika
  • Ein halber Teelöffel Knoblauchpulver
  • Ein halber Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Esslöffel inaktive Hefe
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

So bereiten Sie Süßkartoffel-Frikadellen zu

  1. Kartoffeln waschen und trocknen, geschält in eine gute Auflaufform geben und mit Alufolie abdecken.
  2. Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  3. Die Kartoffeln ca. 40 Minuten weich backen (mit einer Gabel probieren) und dann abkühlen lassen.
  4. Die Kartoffeln schälen, in eine Küchenmaschine geben und die anderen Zutaten hinzufügen.
  5. Wenn Sie eine dickere, dichtere Zusammensetzung wünschen, fügen Sie mehr Mehl hinzu.
  6. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Kokosöl hinzufügen.
  7. Sie können die Frikadellen mit einer Tasse Eis, einem Glasdeckel oder einfach von Hand formen und ihnen die gewünschte Form und Größe geben.
  8. Frittieren Sie sie von beiden Seiten, bis sie goldbraun sind (ca. 4-5 Minuten auf jeder Seite).
  • Süßkartoffel-Frikadellen passen sehr "innig" zu einer kalten Joghurtsauce, in die Sie 1 Teelöffel geräucherte Paprika, 1 Teelöffel Zwiebelpulver, 2 Teelöffel gehacktes Gemüse sehr, sehr fein, eine Prise Salz geben
  • 200 Gramm Süßkartoffeln „bringen“ 180 Kalorien in den Körper

VORSICHTIG! Sie können einfache Kartoffel-Frikadellen herstellen, aber auch mit anderen Zusätzen: Käse, geräucherte Würfel, Paprika, Kreuzkümmel, sonnengetrocknete Tomaten, Oliven. Niemand hält Sie davon ab, Kürbis, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, eine Handvoll Spinat, Brennnesseln oder Stevia (überbrüht und fein gehackt) hinzuzufügen.


3 Sandwich-Rezepte & # 8211 Sandvis Fest

Das Sandwich, das einfachste Essen der Welt? Nicht annähernd! Das Sandwich ist viel mehr als 2 Scheiben Brot mit "etwas in der Mitte". Das Sandwich ist mehr als „das, was wir ins Schulpaket packen“ oder „was wir schnell in der Mittagspause im Büro essen“. Ich erzähle Ihnen heute von der Freude, leckere Sandwiches zuzubereiten, denn es ist Sandwich-Fest!


  • 500 Gramm frischer Hüttenkäse
  • 1 Teelöffel geriebenes Salz
  • 1 Ei gebunden
  • 130 Gramm Grau
  • 3-4 Esslöffel Mehl (je nachdem, wie gut die gepresste Molke des verwendeten Käses ist)
  • extra Mehl zum Bestreuen der Arbeitsplatte
  • 1 Topf mit mindestens 4 Litern kochendem Wasser zum Kochen
  • 1 Esslöffel Salz
  • geschmolzene Butter (oder Olivenöl) zum Bestreuen von gekochten Gnocchi

Zubereitung von Gnocchi mit Hüttenkäse:

1. Hüttenkäse, 1 Teelöffel geriebenes Salz, Ei, Grieß und Mehl werden in eine Schüssel gegeben:

2. Kneten Sie, bis Sie einen glatten, nicht klebrigen Teig erhalten. Lassen Sie den Teig 30 Minuten abkühlen. In der Zwischenzeit 4 Liter Wasser in einem großen Topf aufkochen. Wenn es kocht, fügen Sie Salz hinzu.

3. Nach dieser Zeit wird die Arbeitsfläche mit Mehl bestäubt, Teigstücke gebrochen und zu Rollen von ca. 1,5 cm geformt. Durchmesser, von denen Scheiben

4. Jedes geschnittene Teigstück wird über die Zähne einer umgedrehten Gabel geführt, um das charakteristische Gnocchi-Muster zu erhalten.

5. In kochendem Salzwasser auf einmal aufkochen und sofort nach Zugabe der Gnocchi 2-3 mal im Topf umrühren. Optional können Sie 1 Esslöffel Öl in das Wasser geben. Gnocchi sind sehr schnell fertig, praktisch wenn sie an die Oberfläche steigen, sind sie bereits gekocht.

6. Das Wasser abgießen und mit 2-3 Esslöffel geschmolzener Butter (oder Olivenöl) beträufeln und bis zum Servieren heiß halten, wenn Sie sie als Beilage neben einem Gericht mit Sauce servieren. Wenn Sie sie als solche servieren, werden Gnocchi in einer Sauce gekocht, z. B. Tomatensauce für Pasta, dann auf Teller anrichten und mit Parmesan bestreuen.

7. Sie sind absolut lecker, ich halte es kaum davon ab, sie nackt zu essen :P! Heute habe ich sie mit Beef Stroganoff serviert. Und ja, neben einem Gericht mit Sauce werden diese Gnocchi sehr geschätzt.


Spiralen mit Marmelade

Super bu-ne, super einfach! Der Teig ist sehr einfach zu machen, benötigt keine Aufgehzeit und ist sehr zerbrechlich.

  • 250g Kuhkäse
  • 2 Eier
  • 100g altes Pulver
  • 100ml Öl
  • 400g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300g härtere saure Marmelade

Käse, Öl, Zucker, Eier und eine Prise Salz werden in einer hohen Schüssel gut vermischt (ich habe einen Holzlöffel verwendet, weil Adrian schlief).

Nach und nach Mehl mit Backpulver vermischt dazugeben und einen leicht elastischen Teig kneten (5-10 Min.).

Verteilen Sie auf dem mit Mehl ausgelegten Brett ein Blatt von ca. 1 cm.

Mit Marmelade einfetten, leicht rollen und dann die Scheiben von ca. 1-1,5 cm schneiden (etwas härter schneiden, die Messerklinge auf den Teig drücken, dann beim Einlegen die runde Form geben).

Im Ofen bei 200gC 15-20 Minuten backen.

Mit Zucker gepudert servieren.

Das Rezept stammt von gotovim-doma.ru

Ich denke, sie können auch mit Schokoladencreme oder mit Zucker vermischten Walnüssen gefüllt werden.

Rezept von Lesern ausprobiert

Für tägliche Rezeptempfehlungen findest du mich auch auf der Facebook-Seite, auf Youtube, auf Pinterest und auf Instagram. Ich lade Sie ein, zu liken, zu abonnieren und zu folgen. Auch die Gruppe Let's cook with Amalia erwartet Sie zum Rezept- und Erfahrungsaustausch in der Küche.


Osterrezepte - Ostern mit süßem Käse

Ostern ist wie der Kuchen ein Muss auf dem Ostertisch, und rumänische Hausfrauen sind in der Zubereitung unübertroffen und schaffen es immer wieder, ein neues Rezept zu überraschen.

BUKAREST, 14. April Sputnik, Georgiana Arsene. Um ein Osterfest mit Süßkäse zuzubereiten, sollten Interessierte wissen, dass sie zwei Stunden benötigen: eine Stunde für die Zubereitung und eine für das Backen.

Die notwendigen Zutaten sind: 200 Gramm Butter, 200 Gramm Zucker, 25 Gramm Hefe, die Schale einer Zitrone und einer Orange, gerieben, ein Kilogramm Kuhkäse, 2 Esslöffel sm & acircnt & acircna, 2 Esslöffel Mehl, 4 Eier, 250 Gramm Zucker, 250 Gramm Mehl, 2 Päckchen Vanillezucker, abgeriebene Schale einer Zitrone & Acircie und einer Orange, 1 Prise Salz, 60 ml Milch, 300 Gramm Mehl, 200 Gramm Rosinen .

Das Mehl in eine Schüssel geben, ein Loch in die Mitte machen und die Eier, die aus Hefe, Milch und etwas Zucker zubereitete Hefe dazugeben und alles verkneten. Ein Kuchenteig wird erhalten und mit einer Wärmequelle gehen gelassen, das Rezept wird angezeigt.

Separat in eine andere Schüssel geben: Kuhkäse, Sauerrahm, Zucker, Zitronen- und Orangenschale, eine Prise Salz, Mehl, Vanillezucker und Eier. All dies wird mit dem Mixer gemischt und am Ende werden die Rosinen hinzugefügt.

Nach dem Aufgehen wird das Teigblatt in das mit Butter gefettete Blech gelegt. Mit einer Maschine auf dem Brett eine fingerdicke Rolle formen und in zwei Teile schneiden. Die beiden Stücke schneiden sich mit dem Twister. Das erste Blatt wird in das mit Butter gefettete Blech gelegt, die Zusammensetzung des Käses wird gegossen und dann mit dem anderen Blatt bedeckt, wobei leicht gedrückt wird, damit der Käse nicht herauskommt.

Bei der richtigen Temperatur in den Ofen geben, das gleiche von Anfang bis Ende. Nach dem Backen einige Stunden auf Raumtemperatur abkühlen lassen, mit Zucker bestäuben und mit Minzblättern garniert servieren.


Zubereitungsart:

Vergiss den Mixer, den brauchst du für dieses Rezept nicht! Eine große Schüssel und ein Holzlöffel sind die einzigen Werkzeuge, die Sie brauchen.

Lassen Sie den Käse zunächst etwa eine Stunde abtropfen. Danach in eine große Schüssel geben, über die Sie das Salz geben. Mit einem Löffel etwa eine Minute lang gut mischen (Bild 1).

Anschließend Puderzucker und Zimt dazugeben und mit dem Löffel weiterrühren, bis die Masse homogen ist (Abbildung 2).

Dann die Eier nacheinander dazugeben. Legen Sie ein Ei, mischen Sie es gut, dann das zweite und mischen Sie dasselbe (Bild 3). Legen Sie also nicht alle Eier auf einmal!

Fotoquelle: giallozafferano.it

Am Ende erhalten Sie eine glatte, homogene Creme ohne Klumpen (Bild 4). Fügen Sie die Schokoladenflocken oder dunkle Schokoladenstücke und den Löffel mit Rumessenz (optional) hinzu und mischen Sie alles gut (Bilder 5 und 6).

Fotoquelle: giallozafferano.it

Gießen Sie die Zusammensetzung direkt in das Blech, wenn sie antihaftbeschichtet ist, oder legen Sie ein Backblech auf den Boden. Es wäre gut, ein Blech mit höheren Wänden (mindestens 6 Zentimeter) zu wählen, da Ostern beim Backen ziemlich aufquillt (Bild 7).

Die Masse mit der Rückseite eines Löffels oder Spatels nivellieren und in den vorgeheizten Backofen geben (Abbildung 8). 30-40 Minuten bei 170 Grad Celsius backen (Bild 9).

Fotoquelle: giallozafferano.it

Bevor Sie es von der Platte nehmen, warten Sie, bis es gut abgekühlt ist. Ostern kann mit etwas Zucker bestäubt oder so belassen werden, serviert mit einer dunklen Schokoladensauce. Guten Appetit!

Fotoquelle: giallozafferano.it


Video: Sie werden diesen Kuchen jeden Tag machen, es dauert nur 1 Minute!


Bemerkungen:

  1. Aveneil

    mmyayaya… .. * thought a lot *….

  2. Sanersone

    Schade, dass ich Ihnen nicht weiterhelfen kann. Ich hoffe, Sie werden hier behilflich sein. Nicht verzweifeln.

  3. Tibalt

    Entschuldigung, ich kann nichts helfen. Aber es ist sicher, dass Sie die richtige Entscheidung finden.

  4. Dagan

    der leuchtende Satz



Eine Nachricht schreiben