Neue Rezepte

Würziges Süßkartoffelpüree-Rezept

Würziges Süßkartoffelpüree-Rezept


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Gemüse
  • Wurzelgemüse
  • Kartoffel
  • Süßkartoffel
  • Süßkartoffelpüree

Geröstete Chilischoten würzen Süßkartoffeln zu einem leckeren Brei. Sie können es auch als Kartoffeltopping für Cottage oder Shepherd's Pie verwenden. Gehackte Walnüsse verleihen etwas Textur, wenn Sie sie als Beilage zu Braten verwenden.

35 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 4

  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 ganze Jalapeno-Chili-Pfeffer
  • 50g weiche Butter
  • 60ml Orangensaft
  • 1 Esslöffel frisch gehackter Koriander
  • Meersalz und gebrochener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 2 Esslöffel geschmolzene Butter
  • 30g Walnussstücke

MethodeVorbereitung:10min ›Kochen:1h5min ›Fertig in:1h15min

  1. Backofen auf 180 °C / Gas 4 °C vorheizen.
  2. Backen Sie die Süßkartoffeln im vorgeheizten Ofen, bis sie weich sind, etwa 45 Minuten bis 1 Stunde. Sobald es weich ist, schälen und in eine Rührschüssel geben. Während die Kartoffeln backen, die Jalapenopfeffer in den Ofen geben und etwa 20 Minuten backen, bis sich die Haut löst. Schälen, hacken und in die Schüssel mit den Süßkartoffeln geben. Fügen Sie die weiche Butter, den Orangensaft und den frischen Koriander hinzu; hart mischen, bis sie glatt und cremig sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann in eine Auflaufform geben. Mit der zerlassenen Butter beträufeln und die Walnussstücke darüber streuen.
  3. Im vorgeheizten Backofen in der Mitte etwa 20 Minuten backen.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(54)

Bewertungen auf Englisch (41)

von CookinBug

Großartig! Sogar meinem Mann hat das geschmeckt und er ist nicht der größte Süßkartoffelfan. Die einzigen Änderungen, die ich vorgenommen habe, waren, mit Pekannüssen anstelle von Walnüssen zu belegen, die Butter während des Maischeschritts zu halbieren und die geschmolzene Butter am Ende wegzulassen. Ich vermutete, dass all die Butter nicht unbedingt notwendig war und hatte Recht (zumindest für unseren Geschmack). Überspringen Sie nicht das Rösten der Jalapeno, es verleiht den Kartoffeln einen so tollen Geschmack. Danke!-24. März 2010

von LilSnoo

Diese sind unglaublich!!! Ich habe die typischen Süßkartoffelgerichte wirklich satt, die übermäßig süß sind und mit braunem Zucker, Gewürzen usw. gemischt werden. Es ist in Ordnung für Thanksgiving, aber wenn es um den Sommer geht, möchte ich etwas mit einem frischen und hellen Geschmack. Dieses Rezept passt voll und ganz! Ich gebe zu, mir war die Zeit knapp, also habe ich die Kartoffeln 6 Minuten lang auf höchster Stufe in der Mikrowelle erhitzt. Ich habe den Saft einer kleinen Orange verwendet. Ich habe alles zusammengewürfelt und das wars. Zeit zum Eingraben! Ich habe mir nicht die Mühe gemacht, die zusätzliche Butter darüber zu träufeln und im Ofen zu backen. Die Walnussstücke habe ich auch nicht verwendet, nur weil ich keine hatte, aber es ist sicher sehr lecker! Der Jalapeno wird beim Rösten wirklich weich, also haben Sie keine Angst, den ganzen Pfeffer zu verwenden. Beim nächsten Mal nehme ich zwei! Ich werde das Rezept auch verdoppeln. Dies ist ein Hüter!-31. August 2012

von Kat

Superlecker! Meine Familie ist kein großer Süßkartoffelfan und diese waren ein Riesenerfolg! Ich hatte nur eingelegte Jalapenos, ich habe ein paar Schalotten hinzugefügt, gefrorenes Orangensaftkonzentrat und weniger Butter verwendet. Sie waren super gut und ich habe von einem Freund erfahren, dass Süßkartoffeln einen niedrigeren glykämischen Index haben als andere Kartoffeln.-02 Jun 2010


Rezeptzusammenfassung

  • 4 Pfund Süßkartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten
  • 1 Tasse Orangensaft
  • ⅓ Tasse hellbrauner Zucker
  • 5 Esslöffel ungesalzene Butter, geteilt
  • 2 Esslöffel geriebene Orangenschale
  • 1 (1 Zoll) Stück frischer Ingwer, geschält und gehackt
  • 1 Teelöffel kristallisierter Ingwer (getrocknet) FSP
  • ¼ Teelöffel koscheres Salz
  • ¼ Teelöffel Cayennepfeffer oder nach Geschmack
  • ¼ Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Tasse Pekannusshälften
  • 1 Esslöffel hellbrauner Zucker
  • 2 Teelöffel Wasser
  • 2 Esslöffel Sahne
  • koscheres Salz nach Geschmack
  • 1 Zweig frische Minze

Legen Sie Süßkartoffelstücke in einen 4- oder 5-Quart-Slow-Cooker. Orangensaft, braunen Zucker, 2 EL geschmolzene Butter, Orangenschale und Ingwer in einer Schüssel verrühren. Über die Süßkartoffeln gießen.

Bedecken Sie und kochen Sie auf Niedrig, bis die Süßkartoffeln sehr zart sind, 4 bis 5 Stunden. Jede Stunde umrühren. Die Garzeit hängt von der Größe der Stücke und dem Alter der Süßkartoffeln ab.

In der Zwischenzeit ein umrandetes Backblech mit Pergamentpapier auslegen.

Kombinieren Sie kandierten Ingwer, Salz, Cayennepfeffer und Zimt in einer kleinen Schüssel. Gewürzmischung beiseite stellen.

Pekannüsse in einer beschichteten Pfanne erhitzen, bis sie leicht geröstet sind, dabei die Pfanne ständig rühren oder schütteln, 4 bis 5 Minuten. 1 Esslöffel Butter hinzufügen und rühren, bis sie geschmolzen ist. Gewürzmischung untermischen und rühren, bis die Pekannüsse bedeckt sind. Mit braunem Zucker und Wasser bestreuen und mischen, um alle Pekannüsse zu beschichten. Unter ständigem Rühren weitere 2 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Pekannüsse auf dem vorbereiteten Backblech in einer Schicht ausbreiten und abkühlen lassen.

Verwenden Sie einen Handmixer oder Kartoffelstampfer, um die Süßkartoffeln mit den restlichen 2 Esslöffeln Butter, Sahne und Salz zu zerdrücken. Die abgekühlten Pekannüsse leicht hacken und darüber streuen. Mit frischer Minze garnieren.


Wie man würzige Süßkartoffelpüree macht

Diese würzigen Süßkartoffelpüree sind super einfach zuzubereiten. Sie brauchen viel Zeit zum Backen in meinem Ofen, aber es gibt weniger als 5 Minuten praktisches Kochen, also sind sie ein perfektes Mutterrezept.

  1. Zuerst müssen Kartoffeln gewaschen, getrocknet und überall leicht mit einer Gabel durchbohrt werden.
  2. Dann wickle ich jede Kartoffel in Folie und lege sie in einen Bräter (sonst laufen sie gelegentlich aus).
  3. Im Ofen bei 400F backen, bis sie super weich sind.
    • Zwei große Süßkartoffeln, die ich für die Bilder verwendet habe, haben ungefähr 1,5 Stunden in meinem Ofen aber alle Öfen sind unterschiedlich, also nach 30 Minuten überprüfen, um zu sehen.
  4. Sobald die Süßkartoffeln perfekt gebacken sind, nehmen Sie sie aus dem Ofen, wickeln Sie sie aus und schneiden Sie sie der Länge nach in zwei Hälften.
  5. Das zarte Fleisch in eine Schüssel geben (achten Sie darauf, dass Sie sich nicht die Finger verbrennen).
  6. Fügen Sie Gewürze und etwas Butter hinzu – vegan oder normal, beides würde funktionieren, aber ich empfehle dringend, es nicht auszulassen.
  7. Zerdrücken und mit einer Gabel mischen und genießen!

Diese würzigen Süßkartoffelpüree sind süß, herzhaft und scharf. Sie sind eine köstliche Begleitung zu Ihrem Lieblingsprotein oder einfach pur mit Toast als schnelles Mittagessen.


Rezeptzusammenfassung

  • 2 große Süßkartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Teelöffel verpackter brauner Zucker
  • 1 ½ Esslöffel Paprika
  • ½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ½ Teelöffel Zwiebelpulver
  • ½ Teelöffel Knoblauchpulver
  • ½ Teelöffel Geflügelgewürz
  • ½ Teelöffel Chilipulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer

Heizen Sie einen Ofen auf 425 Grad F (220 Grad C) vor.

Die Süßkartoffelstücke in eine große Rührschüssel geben. Mit Olivenöl beträufeln, dann braunen Zucker, Paprika, schwarzen Pfeffer, Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Geflügelgewürz, Chilipulver und Cayennepfeffer darüberstreuen. schwenken, bis die Kartoffeln gleichmäßig mit dem Gewürz bedeckt sind. Auf einem Backblech verteilen.

Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen, dann die Kartoffeln mit einem Spatel wenden und weiterbacken, bis die Süßkartoffeln goldgelb und zart sind, weitere 10 bis 15 Minuten.


DIES IST MEIN ERSTER HERBST-POST VON 2019. ICH BIN SO AUFGEREGT. Hier in Connecticut hat es sich wirklich wie im Herbst angefühlt, die Morgen waren frisch und die Nächte waren kühl. Ich bin alles darüber! Ich bin so aufgeregt, all meine kuscheligen Pullover, Kürbiskerzen und Apfelwein auszupacken!

Aber um ehrlich zu sein, hatte ich in letzter Zeit eine kleine Verzögerung beim Posten, weil ich große Probleme mit meiner Gesundheit hatte. Ich habe ein wenig hinter die Kulissen auf Instagram geteilt, aber die Dinge waren intensiver, als ich zugebe. Ich hatte letzten Monat eine Reihe von Tests und bin näher dran herauszufinden, was in den letzten Jahren falsch gelaufen ist, aber ich warte immer noch auf eine formelle Diagnose.

Ich wollte diese Gelegenheit nutzen, um Klarheit zu schaffen warum Ich habe Details zu meinem Gesundheitszustand in den sozialen Medien und online geteilt. Eine Person in den sozialen Medien zu sein – egal ob Sie einen Blog haben oder nicht – ist unglaublich schwierig, wenn Sie eine unsichtbare Krankheit haben. (Eine unsichtbare Krankheit ist ein medizinischer Zustand, der nicht nur beim Anblick einer Person sichtbar wird. Beispiele hierfür können psychische Erkrankungen, bestimmte Autoimmunerkrankungen, Endometriose usw. sein.) Wenn Sie ein Foto von sich selbst posten, das etwas Normales tut, werden die Leute sagen : “Schau, sie ist am Strand! Es geht ihr gut! Sie ist nur dramatisch, wenn sie sagt, dass sie sich nicht wohl fühlt.” Aber wenn Sie dann Details darüber mitteilen, was Sie gerade durchmachen, sagen die Leute: “Sieh mal, sie bittet um Mitleid! Sie will Aufmerksamkeit! Sie möchte, dass die Leute Mitleid mit ihr haben!”. Es ist also ein ziemlich intensiver Fang-22, und vor allem, da mein gesamtes Geschäft und meine Welt in den sozialen Medien sind. Ich habe nicht wirklich den Luxus, auf dieses besondere kulturelle Angebot zu verzichten. (Versteh mich nicht falsch, ich liebe es zu bloggen und würde es gegen nichts eintauschen, aber es bringt mich in knifflige Situationen wie diese!)

Es war schwierig herauszufinden, wie ich mit meinen medizinischen Problemen online umgehen sollte. Es spielen ein paar verschiedene Faktoren eine Rolle. Erstens möchte ich NIEMALS jemand sein, der in den sozialen Medien rausgeht und den Anschein erweckt, als hätte sie das perfekte Leben. Ich fühle mich so, weil ich Prominente oder Influencer auf Instagram sehe und sage: “Wow – ich bin eifersüchtig auf ihr Leben.”. Das absolut Letzte, was ich will, ist, dass jemand in meinen Feed geht und denkt, dass mein Leben perfekt oder besser ist als ihres. Sicher, ich habe Probleme, aber alle anderen auch. Ich bin nicht hier, um mich besser zu machen als alle anderen. Ich bin eine echte, menschliche Person, und ich möchte, dass meine sozialen Medien dies widerspiegeln.

Aber zweitens, obwohl ich den Menschen in meinem Leben mitgeteilt habe, dass ich mit meiner Gesundheit zu kämpfen habe, gibt es einige Freunde und Familienmitglieder, die sich verletzt gefühlt haben, wenn ich aufgrund meiner Krankheit etwas verpasst habe. Ich verstehe, woher sie kommen, und fühle mich deswegen schrecklich. Ich wollte nie jemanden verletzen wegen dem, was ich durchmache. Gleichzeitig verspüre ich den Wunsch zu teilen, was ich durchgemacht habe, damit die Menschen in meinem Leben verstehen können, woher ich komme. Es gibt definitiv einen Teil von mir, der in dieser schwierigen Zeit auf Empathie und Unterstützung hofft. Ich denke, es ist ziemlich universell, dass jeder, der sich abmüht, nach diesen Dingen sucht.

Am Ende des Tages möchte ich an den Punkt kommen, an dem ich wie jeder andere Mensch mittzwanzig sein kann. Wo ich nicht muss den Leuten erklären, warum ich diese Party oder Veranstaltung verpasst habe. Ich möchte an einen Ort gelangen, an dem ich endlich mein Leben genießen kann. Danke fürs Zuhören.


Gebackene Süßkartoffeln vs Instant Pot Süßkartoffeln

Die Instant Pots sind ein beliebtes Küchenwerkzeug und viele Leute probieren es gerne aus irgendetwas in ihrer IP. Süßkartoffeln sind keine Ausnahme.

Es ist möglich, ganze Süßkartoffeln in Ihrem Instant Pot unter Druck zu kochen. Wenn Sie also keinen Zugang zu einem Ofen haben oder Ihr Ofen über die Feiertage überlastet ist, können Sie die IP herausziehen!

Denken Sie daran, elektrische Schnellkochtöpfe sind restriktiv in der Größe. Abhängig von Ihrem IP-Modell können Sie möglicherweise nicht die vollen 4,5 – 5 Pfund Süßkartoffeln in den Topf passen.

Wenn Sie also für eine Menschenmenge kochen, würde ich immer noch Platz im Ofen machen.


Kartoffeln und Karotten in die Schüssel eines Slow Cookers geben und mit den restlichen Zutaten belegen. Mit Salz.

Bedecken Sie und kochen Sie auf niedriger Stufe unter regelmäßigem Rühren 6 bis 8 Stunden lang oder bis die Kartoffeln sehr zart sind, wenn Sie sie mit einer Gabel einstechen.

Abschmecken und würzen. Mit einem Handrührgerät bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis alles leicht und luftig ist. Fügen Sie bei Bedarf noch etwas Milch und/oder Sahne hinzu, um eine cremige Textur zu erzielen, aber nicht zu stark mischen. (Für ganz glatte Kartoffeln zuerst mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und dann mit dem Mixer schlagen.)


Gebackener, gewürzter Süßkartoffelpüree

Keine Lust auf Kartoffeln zu Weihnachten? Probieren Sie stattdessen unseren würzig gebackenen Süßkartoffelpüree - er schmeckt genauso gut wie Braten. Bereiten Sie Ihren Brei vor und halten Sie ihn bereit, um ihn im Ofen zu beenden, wenn die Leute ankommen

Veröffentlicht: 24. September 2015 um 12:04 Uhr

Zutaten

  • Süßkartoffeln 1,5kg, geschält und gewürfelt
  • Backkartoffeln 600g, geschält und gewürfelt
  • gesalzene Butter 75g, plus ein paar Noppen extra
  • gemahlener Koriander 2 TL
  • brauner Zucker 2 EL
  • Limette 1, entsaftet
  • Koriander ein paar Zweige

Methode

Backofen auf 200C/Umluft 180C/Gas vorheizen 6. Die Süßkartoffeln und die Backkartoffeln in kochendem Salzwasser weich kochen. Gut abtropfen lassen, dann mit Butter, gemahlenem Koriander, 1 EL Zucker und Limettensaft pürieren. Würzen und in eine große Auflaufform geben. Mit ein paar weiteren Butterstücken belegen und 15-20 Minuten backen oder bis sie goldbraun und heiß sind. Zum Servieren mit dem restlichen Zucker bestreuen.


Wie man Süßkartoffel-Hash Browns A.K.A. macht Kartoffeln O’Brien

Dieses Süßkartoffel-Frühstücks-Hash – oder würzige Abendessen-Beilage – dauert weniger als eine Stunde zu machen und braucht nur eine Pfanne.

So machen Sie die einfachste, leckerste Kartoffeln O’Brien Rezept mit Süßkartoffeln und Gemüse:

Zuerst den Ofen auf 450 Grad F vorheizen und eine große 13X18-Zoll-Blechpfanne mit Rand aufstellen.

Als nächstes bereiten Sie die Süßkartoffeln vor. Schälen und würfeln Sie sie in 1/3 Zoll Würfel und legen Sie die Würfel auf das Backblech. Olivenöl darüber träufeln und schwenken, damit die Kartoffeln gleichmäßig kochen und nicht braun.

Dann die Paprika und Jalapeno entkernen und hacken. Zwiebel hacken und Knoblauch hacken. Gehackte Paprika, Zwiebeln und Knoblauch zusammen mit den gewürfelten Süßkartoffeln auf das Backblech geben. Fügen Sie nun die Thymianblätter, Paprika, 1 ¼ Teelöffel Salz und ¼ Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu. Gut werfen und Verteile das Hash gleichmäßig auf dem Backblech.

Backe für 15 Minuten. Dann mit einem Spatel umdrehen, wieder ausbreiten und für einen anderen backen 15 Minuten.

Drehe den Hasch noch einmal um. Dann streuen der gewürfelte Schinken darüber. Noch einige Minuten backen, bis der Prosciutto knusprig ist.

Nochmals mischen, mit etwas mehr frisch gehacktem Thymian bestreuen und die Rösti noch warm servieren.


Levi Roots' Süßkartoffeln mit würziger Wurst Rezept

Perfekt für die Abende, an denen Sie nur eine Ofenkartoffel möchten, dies ist wie Frühstück und Abendessen in einem. Sie können Speck anstelle von Wurst verwenden, wenn Sie es vorziehen, und den Käse weglassen, wenn Sie keine Lust darauf haben &ndash aber nicht die Chili weglassen!

Zutaten

  • 2 große Süßkartoffeln, je ca. 300-350g
  • 40 g Butter
  • 2 würzige Schweinswürste, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 0,5 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 rote Chili, entkernt und fein gehackt
  • 30 g Cheddarkäse, gerieben
  • 1,5 EL frischer Koriander, grob gehackt (optional)
  • 1 Prise Salz und schwarzer Pfeffer
  • 2 kleine Eier
  • 1 Prise Cayennepfeffer zum Garnieren
  • 2 große Süßkartoffeln, je ca. 300-350g
  • 1,4 Unzen Butter
  • 2 würzige Schweinswürste, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 0,5 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 rote Chili, entkernt und fein gehackt
  • 1,1 Unzen Cheddar-Käse, gerieben
  • 1,5 EL frischer Koriander, grob gehackt (optional)
  • 1 Prise Salz und schwarzer Pfeffer
  • 2 kleine Eier
  • 1 Prise Cayennepfeffer zum Garnieren
  • 2 große Süßkartoffeln, je ca. 300-350g
  • 1,4 Unzen Butter
  • 2 würzige Schweinswürste, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 0,5 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 rote Chili, entkernt und fein gehackt
  • 1,1 Unzen Cheddar-Käse, gerieben
  • 1,5 EL frischer Koriander, grob gehackt (optional)
  • 1 Prise Salz und schwarzer Pfeffer
  • 2 kleine Eier
  • 1 Prise Cayennepfeffer zum Garnieren

Einzelheiten

  • Küche: Karibik
  • Rezepttyp: Hauptsächlich
  • Schwierigkeit: Einfach
  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 75 Minuten
  • Dient: 2

Schritt für Schritt

  1. Backofen auf 180 °C (Umluft) / 200 °C/Gasstufe 6 vorheizen. Die Süßkartoffeln waschen, direkt auf den Backofenrost oder in einen kleinen Bräter stellen und ca. 50 Minuten in der Mitte durchbacken - Test durch Einführen eines scharfen spitzen Messers.
  2. Während die Kartoffeln kochen, 25 g Butter in einer Pfanne erhitzen, bis sie schäumt. Wurst und Zwiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 8 Minuten anbraten, bis die Zwiebel weich und goldgelb ist und die Wurst durchgegart ist. Chili hinzugeben und unter Rühren eine weitere Minute kochen.
  3. Wenn die Kartoffeln weich sind, halbieren Sie sie der Länge nach, ohne die Schale vollständig zu durchschneiden, damit die Kartoffelhälften „aufgehängt“ sind. Das Fruchtfleisch vorsichtig herauskratzen und eine dicke Schicht intakt lassen, damit die Haut nicht zusammenfällt, und das Fruchtfleisch in einer Schüssel zerdrücken. Röstzwiebel und Bratwurst, Cheddar, Koriander (falls verwendet) und Salz und Pfeffer unter den Süßkartoffelbrei mischen.
  4. Stapeln Sie den Brei wieder in die Kartoffelhälften. Auf jede Kartoffelhälfte eine kleine Mulde formen. In jede Mulde vorsichtig ein Ei brechen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf jede Kartoffel ein Stück der restlichen Butter geben.
  5. Legen Sie die Kartoffeln auf ein Backblech und kehren Sie in den Ofen zurück. 15 Minuten backen oder bis die Eier fest geworden sind. Jedes gebackene Ei mit etwas Salz und Cayennepfeffer zum Garnieren bestreuen und sofort servieren.

Auch Ihre Aufmerksamkeit wert:

Verlag: Mitchell Beazley

Bemerkungen

Möchten Sie diesen Artikel kommentieren? Sie müssen für diese Funktion angemeldet sein


Schau das Video: Mørbradgryde med sød kartoffelmos. Claus Holm