lu.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Schnelle und zähe Halbmondriegel

Schnelle und zähe Halbmondriegel


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Zutaten

  • 1/2 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Tasse Kokos
  • 3/4 Tassen brauner Zucker verpackt
  • 1/2 Tasse gehackte Pekannüsse
  • 1/4 Tasse Butter oder Margarine
  • 1 Dose (8-Unzen) Pillsbury gekühlte Crescent Dinner Rolls oder Pillsbury gekühlte Crescent Dough Sheet
  • 1 Dose (14 Unzen) gesüßte Kondensmilch

Richtungen

Ofen auf 400 Grad F erhitzen. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Kokosnuss, braunen Zucker und Pekannüsse mischen. Butter mit dem Teigmixer einschneiden (oder 2 Tafelmesser in entgegengesetzte Richtungen durch die Mischung ziehen), bis die Mischung wie grobe Krümel aussieht. Beiseite legen.

Bei Halbmondrollen: Teig in 2 lange Rechtecke ausrollen. In eine ungefettete 15x10x1-Zoll-Pfanne legen; Drücken Sie den Teig vorsichtig, um den Boden der Pfanne zu bedecken. Drücken Sie die Perforationen fest, um sie zu versiegeln. Bei Verwendung von Teigplatten: Teig ausrollen; in 2 lange Rechtecke schneiden. In eine ungefettete 15x10x1-Zoll-Pfanne legen; Drücken Sie den Teig vorsichtig, um den Boden der Pfanne zu bedecken.

Gießen Sie die Kondensmilch gleichmäßig über den Teig bis auf 1/2 Zoll von den Rändern. Kokosnussmischung über Kondensmilch streuen; leicht eindrücken.

12 bis 15 Minuten backen oder bis sie tief goldbraun sind. Vollständig abkühlen lassen, etwa 1 Stunde. Für Riegel in 8 Reihen mal 6 Reihen schneiden.

Nährwerte

Portionen48

Kalorien pro Portion82

Folatäquivalent (gesamt)20µg5%


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken super, sind unglaublich einfach zu machen und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben diese jetzt viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je fester und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zu der Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Granola-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken super, sind unglaublich einfach zu machen und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben diese jetzt viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je fester und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zur Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Granola-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken super, sind unglaublich einfach zu machen und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben diese jetzt viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je fester und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zur Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Müsli-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken hervorragend, sind unglaublich einfach zuzubereiten und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben dies jetzt schon viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je fester und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zu der Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Granola-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken hervorragend, sind unglaublich einfach zuzubereiten und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben dies jetzt schon viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je stärker und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zur Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Granola-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken hervorragend, sind unglaublich einfach zuzubereiten und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben dies jetzt schon viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je stärker und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zur Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Granola-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken hervorragend, sind unglaublich einfach zuzubereiten und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben dies jetzt schon viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je fester und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zur Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Granola-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken super, sind unglaublich einfach zu machen und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben dies jetzt schon viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je fester und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zu der Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Müsli-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken super, sind unglaublich einfach zu machen und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben dies jetzt schon viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je stärker und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zu der Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Granola-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.


Wir haben eine Geschichte mit Müsliriegeln. Vor einiger Zeit teilten wir uns einen Kochfehler. Das Thema waren Müsliriegel. Sie haben super geschmeckt, sind aber auseinander gefallen. Also gaben wir es auf und machten weiter mit dem Gedanken, dass wir eines Tages bereit sein würden, ihnen eine weitere Chance zu geben.

Nach zwei Jahren haben wir dort weitergemacht, wo wir aufgehört haben und haben jetzt herausgefunden, wie man diese macht einfache, weiche und zähe Müsliriegel. Wir sind verliebt. Sie schmecken super, sind unglaublich einfach zu machen und fallen absolut nicht auseinander (siehe unsere Tipps unten).

Wir haben diese jetzt viele Male gemacht und jedes Mal waren sie nur ein bisschen anders.

Hier sehen Sie ganze Mandeln, getrocknete Preiselbeeren und Mini-Schokoladenstückchen. Wir haben auch getrocknete Kirschen, Aprikosen und ungesüßte Kokosnuss verwendet. Wir denken sogar darüber nach, beim nächsten Mal Pistazien hinzuzufügen. Die Möglichkeiten sind endlos – alles was Sie wissen müssen, ist die Basis. Hafer, Butter, Honig und brauner Zucker. Danach fügen Sie hinzu, was Ihnen gefällt.

Tipps zur Herstellung der Riegel

Achten Sie darauf, die Mischung in die Pfanne zu drücken. Nach ein paar Versuchen haben wir festgestellt, dass es wirklich wichtig ist, die Müslimischung in die Pfanne zu drücken. Wir haben tatsächlich ungefähr eine Minute damit verbracht, vor — zu drücken Je fester und länger Sie drücken, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Müsli anstelle von Müsliriegeln haben.

Honig und brauner Zucker helfen, einen Kleber für die Riegel herzustellen. Der Honig und der braune Zucker helfen wirklich dabei, die Riegel zusammenzuhalten. Schokoladenstückchen, die der Mischung hinzugefügt werden, helfen auch. Wir geben etwas zu der Müslimischung, solange sie noch warm ist. Vielleicht bemerken Sie einige der Schokoladenschmelzen – das ist völlig in Ordnung, es dient als zusätzlicher Klebstoff und hält die Riegel zusammen. Danach fügen wir weitere Schokoladenstückchen hinzu — diese schmelzen nicht.

Zwei Stunden kalt stellen. Zum Schluss stellen wir die Granola-Mischung gerne für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank. Das härtet alles aus und macht es leicht, die Müsli-Mischung in Riegel zu schneiden. Direkt aus dem Kühlschrank werden die Riegel hart, da sie kalt sind. Lassen Sie sie eine Stunde lang draußen und sie erwärmen sich auf Raumtemperatur und werden etwas weicher und zäher.

Die Riegel halten sich etwa 1 Woche bei Raumtemperatur. Stellen Sie nur sicher, dass sie fest abgedeckt oder in einem Behälter versiegelt sind.



Bemerkungen:

  1. Muslim

    der Ausdruck Bemerkenswert und ist zeitgemäß

  2. Jarod

    Ich werde vielleicht die Klappe halten

  3. Piaras

    Dies ist die sehr kostbare Münze

  4. JoJotaxe

    ein Jahr alt bei dem Gedanken)))

  5. Prince

    Es tut mir leid, aber meiner Meinung nach werden Fehler gemacht. Ich kann es beweisen. Schreiben Sie mir in PM, besprechen Sie es.



Eine Nachricht schreiben