Neue Rezepte

Traditioneller marokkanischer Couscous mit Brathähnchen und Gemüse Rezept

Traditioneller marokkanischer Couscous mit Brathähnchen und Gemüse Rezept


  • Rezepte
  • Zutaten
  • Fleisch und Geflügel
  • Geflügel
  • Huhn
  • Hähnchenstücke
  • Ganzes Huhn

Dieses marokkanische Couscous-Gericht kombiniert gebratenes ganzes Hühnchen und gewürztes Gemüse mit einer reichhaltigen Brühe. Die traditionelle Zubereitung ist sehr zeitaufwendig, daher habe ich das Rezept meiner Mutter angepasst, um es etwas einfacher zu machen.

11 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 8

  • 1 Esslöffel gemahlene Kurkuma
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • 3/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 ganzes Huhn
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1,5L Hühnerbrühe
  • 3 Esslöffel Butter
  • 3 große Karotten, halbiert
  • 1 kleiner Kopf Grünkohl, in 6 Segmente geschnitten, Kern intakt
  • 2 mittelgroße Zucchini, geviertelt
  • 350ml Wasser
  • 175g Couscous

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:1h45min ›Fertig in:2h

  1. Backofen auf 200 C / Gas vorheizen 6.
  2. Kurkuma, Salz, Kreuzkümmel, Ingwer, Pfeffer, Zimt und Nelken in einer kleinen Schüssel vermischen. Hähnchen in einen Auflauftopf geben. 1 TL Gewürzmischung auf das Hähnchen streuen und mit Olivenöl beträufeln.
  3. Hähnchen abdecken und im vorgeheizten Ofen backen, bis der Saft klar ist, ca. 50 Minuten. Aufdecken und weitere 20 Minuten kochen lassen. 15 Minuten ohne Deckel ruhen lassen.
  4. Brühe, Butter und restliche Gewürzmischung in einem großen Suppentopf bei mittlerer Hitze verrühren. Aufkochen und Karotten hinzufügen. Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis sie weich werden, etwa 10 Minuten. Kohl und Zucchini dazugeben. Etwas Soße aus der Auflaufform dazugeben. Kochen, bis das Gemüse weich ist, etwa 15 Minuten.
  5. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen; vom Herd nehmen und Couscous einrühren. Topf abdecken und stehen lassen, bis das Wasser vollständig aufgesogen ist, etwa 10 Minuten. Couscous mit einer Gabel auflockern und in eine große, flache Schüssel geben. Hähnchen in die Mitte legen und Gemüse um das Hähnchen herum anrichten. Gießen Sie 4 bis 5 Schöpfkellen der Brühe über das ganze Gericht.

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Marokkanisches Hühnchen und Geflügel

Hühnchen wird häufig in der marokkanischen Küche verwendet. Es zeigt sich allein oder mit Gemüse und Trockenfrüchten in Tajine, Couscous, Reis- und Nudelgerichten sowie in Suppen, Sandwiches, Brochettes und Fingerfood.

Hier können Sie unsere Sammlung traditioneller marokkanischer Hühnchen- und Geflügelrezepte durchsuchen. Sie finden authentische Rezepte für klassische marokkanische Hühnchengerichte wie Hühnchen mit eingelegter Zitrone und Oliven, Hühnchen Rfissa und Seffa Medfouna sowie weniger bekannte und regionale Rezepte.


  • 2 große rote oder orange Paprika, entkernt und in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 2 Süßkartoffeln, geschrubbt und in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 2 rote Zwiebeln, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 EL Harissa-Gewürzmischung
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Backofen auf 220 °C/200 °C Umluft/Gas vorheizen 7.

Paprika, Süßkartoffeln, rote Zwiebeln, ganze Kirschtomaten, Harissa-Gewürzmischung, Öl und reichlich Salz und Pfeffer auf ein großes Backblech geben. Gut werfen.

30 Minuten rösten, oder bis alles weich und verkohlt ist, dabei das Blech nach der Hälfte werfen.


Hühnchen-Tajine mit Oliven und gesalzenen Zitronen Rezept

Eingemachte Zitronen sind eine der charakteristischsten Zutaten der marokkanischen Küche. Sie sind auch unglaublich einfach zu Hause zu machen. Um selbstgemachte konservierte Zitronen herzustellen, kaufen Sie einfach eine Tüte Bio-Zitronen. Da Sie die Schalen essen werden, ist es wichtig, in dieser Anwendung Bio-Zitronen zu verwenden. Dann schneidest du sie einfach in Viertel und zerschlägst sie in ein Einmachglas, wobei du von Zeit zu Zeit anhältst, um alles mit Meersalz zu bedecken (verwende dafür kein jodiertes Salz). Stellen Sie sicher, dass alles zerdrückt und der Saft extrahiert wurde, sodass die Zitronenstücke untergetaucht sind, und stellen Sie Ihr Glas für ein oder drei Wochen an einen kühlen, dunklen Ort. Am Ende haben sich die Zitronen verwandelt und Sie haben Zitronen konserviert! Diese Dinge sind wirklich köstlich, nachdem Sie das zusätzliche Salz abgewaschen haben. Probieren Sie sie in Tajine (natürlich), aber auch in Salaten, Sandwiches und mehr!

Okay, drei Wochen später hast du deine konservierten Zitronen (wenn du keine drei Wochen hast, kannst du sie auch in einem marokkanischen Importladen kaufen). Diese Tajine kombiniert das Hühnchen mit köstlichen grünen Oliven und unseren hausgemachten eingelegten Zitronen. Nach ein paar Stunden Schmoren werden Sie überrascht sein, wie zart und würzig diese Hühnchen-Tajine mit Oliven und eingelegten Zitronen ist.


Rezeptzusammenfassung

  • 4 1/2 Esslöffel ungesalzene Butter
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 1 große spanische Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten
  • Große Prise Safranfäden
  • Wasser
  • 4 fleischige Lammhaxen (jeweils etwa 1 Pfund)
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel süße Paprika, plus mehr zum Bestäuben
  • 2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • Große Prise Cayennepfeffer
  • 3 große Pflaumentomaten&mdashgeschält, entkernt und geviertelt
  • 10 Petersilienzweige und 1 großer Thymianzweig, in Küchengarn gebunden
  • 3 mittelkochende Kartoffeln, in 1 1/2-Zoll-Stücke geschnitten
  • 3 große Sellerierippen, in 5 cm lange Stücke geschnitten
  • 2 große Karotten, in 5 cm lange Stücke geschnitten
  • 2 rote Paprikaschoten, in 2 cm große Stücke geschnitten
  • 3 mittelgroße Zucchini, in 5 cm große Stücke geschnitten
  • 2 Tassen gefrorene Erbsen
  • 2 Tassen Couscous
  • 1/4 Tasse geriebener Minzblätter
  • Harissa, zum Servieren

In einer sehr großen, emaillierten gusseisernen Kasserolle 3 EL Butter im Olivenöl schmelzen. Fügen Sie die Zwiebel hinzu und kochen Sie sie bei mäßiger Hitze unter gelegentlichem Rühren, bis sie gerade weich ist, etwa 5 Minuten. Den Safran in einer kleinen Schüssel in 2 EL heißes Wasser zerbröseln und mindestens 10 Minuten ruhen lassen.

Die Lammhaxen mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und mit Paprikapulver bestäuben. Die Lammhaxen in die Auflaufform geben und bei mäßiger Hitze unter gelegentlichem Wenden braten, bis die Haxen gut gebräunt sind, ca. 7 Minuten. 1 Esslöffel Paprikapulver, Kreuzkümmel und Cayennepfeffer einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute kochen, bis es duftet. Tomaten und 3 Liter Wasser dazugeben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Etwas Fett abschöpfen und den Safran mit seiner Einweichflüssigkeit, das Petersilienbündel und eine große Prise Salz hinzufügen. Reduzieren Sie die Hitze auf niedrig, decken Sie es teilweise ab und köcheln Sie, bis das Lamm zart ist, etwa 2 Stunden.

Die Lammhaxen auf einen großen Teller geben und mit Folie abdecken. Kartoffeln, Sellerie und Karotten in die Auflaufform geben, zudecken und bei mäßiger Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis sie fast weich sind. Paprika und Zucchini dazugeben und offen köcheln lassen, bis das gesamte Gemüse weich ist, etwa 10 Minuten länger. Vom Herd nehmen und das Petersilienbündel entsorgen, 1 Tasse der Kochflüssigkeit beiseite stellen. Die gefrorenen Erbsen unterrühren.

Entfernen Sie das Fleisch von den Lammhaxen und schneiden Sie es in 3/4-Zoll-Stücke. Geben Sie das Fleisch zurück in den Eintopf.

In einem großen Topf die restlichen 1 1/2 Esslöffel Butter schmelzen. Den Couscous hinzufügen und bei mäßiger Hitze unter Rühren etwa 3 Minuten kochen lassen, bis er leicht geröstet ist. 2 Tassen Wasser, die reservierte 1 Tasse Kochflüssigkeit und eine große Prise Salz einrühren und aufkochen. Abdecken, vom Herd nehmen und etwa 10 Minuten stehen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Mit einer Gabel auflockern.

Den Lammeintopf mit Salz und Pfeffer würzen. Couscous auf einer großen, hohen Platte anrichten. Ein Drittel des Lammfleisches und des Gemüses um den Couscous schöpfen und mit etwas Kochflüssigkeit anfeuchten. Den Lammragout und Couscous mit der Minze bestreuen und den restlichen Eintopf an der Seite servieren Harissa am Tisch.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 ganze Hähnchenbrust ohne Haut (ca. 8 Unzen), in 1-Zoll-Würfel geschnitten
  • 4 Perlzwiebeln, geschält und geviertelt
  • 1 Stange Sellerie, gewaschen, Fäden entfernt und in 1-Zoll-Stücke geschnitten
  • 2 kleine Pflaumentomaten (ca. 4 Unzen), grob gehackt
  • 1 kleine Zucchini (ca. 4 Unzen), in 1-Zoll-Würfel geschnitten
  • 2 Esslöffel Rosinen
  • 2 Esslöffel gehackte frische glatte Petersilie
  • 2 Esslöffel frisch gehackte Minze
  • 1/3 Tasse hausgemachte Hühnerbrühe oder natriumarme Hühner- oder Gemüsebrühe aus der Dose, ohne Fett
  • 1 Teelöffel frischer gehackter Ingwer
  • 1 mittelgroße Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Teelöffel mildes Currypulver
  • 2 Esslöffel Mango-Chutney
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/8 Teelöffel zerdrückte Paprikaflocken
  • 1 Teelöffel Maisstärke
  • 1/2 Tasse trockener Couscous

Backofen auf 450 Grad vorheizen. In einer mittelgroßen Schüssel Hühnchen, Zwiebeln, Sellerie, Tomaten, Zucchini, Rosinen, Petersilie und Minze vermischen und beiseite stellen.

In einer kleinen Schüssel Brühe, Ingwer, Knoblauch, Currypulver, Chutney, 3/4 TL Salz, rote Paprika und Maisstärke verrühren. Über die Hühnchen-Gemüse-Mischung gießen und vermengen.

In der Zwischenzeit 1/2 Tasse Wasser und den restlichen 1/4 Teelöffel Salz in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Couscous einrühren und vom Herd nehmen. Abdecken und 5 Minuten stehen lassen. Mit einer Gabel auflockern, wieder abdecken und bis zum Servieren beiseite stellen.

Falten Sie zwei 24-Zoll-Längen Aluminiumfolie quer zur Hälfte und entfalten Sie sie. Legen Sie die Hälfte der Hühnchen-Gemüse-Mischung auf eines der Folienstücke, 2 bis 3 Zoll von der Falte entfernt. Entlang der Falte wieder zusammenfalten, die Mischung einschließen und eine doppelte 1/2-Zoll-Falte entlang der 3 offenen Seiten machen. Wiederholen Sie den Vorgang, um das zweite Paket zu erstellen. Beide Päckchen auf ein Backblech legen und 18 Minuten backen. Couscous auf zwei Schüsseln verteilen. Packungen öffnen, Inhalt auf Couscous anrichten und sofort servieren.


ULTIMATIVES MAROKKANISCHES HUHN! -feat. Herr Ramsay die Eule

50 % RABATT AUF DAS ORIGINAL ALMAZAN KÜCHENMESSER!
HOL DIR JETZT https://bit.ly/2O0jILL.
35-50% RABATT AUF ALMAZAN KÜCHENSCHNEIDEBREITE https://bit.ly/2NZsHNu.
Eines der Lieblingsrezepte von Mr. Ramsay: Hühnchen aus Freilandhaltung, das 4 Stunden lang im wirklich einzigartigen Kamin mit speziellem Tonkochgeschirr gekocht wird! Dieses Fleisch fällt einfach vom Knochen und das Aroma dieser frisch gemahlenen Gewürze haut Sie einfach um! Abgesehen vom ultimativen Foodporn-Erlebnis kann dieses Video sowohl ASMR als auch eine tiefe Entspannung von Körper und Geist verursachen. Erhöhen Sie einfach die Lautstärke und genießen Sie!
Zutaten:
1 Tasse hausgemachter Tomatensaft.
500g Hähnchenschenkel.
………… Sehen Sie die vollständige Zutatenliste auf unserer Website: https://www.almazankitchen.com.
OFFIZIELLE WAREN!! Treten Sie noch heute der AlmazanKitchen Forest Crew bei! https://teespring.com/stores/almazan-kitchen.
Helfen Sie unserem Kanal, sich zu verbessern:
Patreon: https://www.patreon.com/AlmazanKtichen.
ABONNIEREN: https://www.youtube.com/c/AlmazanKitchen.
Folgen Sie uns:
Facebook: https://www.facebook.com/AlmazanKitchenRecipes.
Twitter: https://twitter.com/almazan_kitchen.
Instagram: https://instagram.com/almazan_kitchen.
Besonderer Dank geht an Danko Vukovic und Gadas Gerogin für die riesige Unterstützung bei Patreon!

Video vom Kanal: AlmazanKitchen


Wie macht man marokkanische Hühnchen-Tajine?

Marokkanische Hühnchen-Tajine in einem tiefen Topf gekocht

Um marokkanische Hühnchen-Tajine zuzubereiten, benötigst du etwas Hühnchen (Brust, Oberschenkel oder andere Teile), Gemüse deiner Wahl, Olivenöl sowie frische Gewürze und Aromen. Die Zutaten sind sehr einfach und das Gute daran, Sie haben sie wahrscheinlich bereits in Ihrem Kühlschrank.

Die Herstellung von marokkanischen Tajine erfordert ein paar Zutaten

In Marokko werden Kartoffeln, grüne Erbsen, Karotten, Blumenkohl, grüne Paprika und Zucchini am häufigsten für Hühnchen-Tajines verwendet. Sie können sogar das Hühnchen überspringen, um etwas zu essen 100% vegane Tajine.

Ehrlich gesagt mache ich meine marokkanische Hühnchen-Tajine die meiste Zeit mit den Gemüseresten, die ich habe. Manchmal kann es eine Mischung aus vier oder fünf Gemüsen sein, und das Ergebnis ist eine himmlische Geschmacksmischung.

In Marokko kochen wir die marokkanische Hühnchen-Tajine in einem traditionellen Tontopf, auch genannt tagine. Dies tagine Tontopf hilft beim langsamen Kochen der Zutaten, konzentriert die Aromen und bringt den Geschmack auf ein neues Niveau.

Zubereitung einer Zucchini-Blumenkohl-Kartoffel-Tajine in einer traditionellen tagine Tontopf

Wenn Sie Ihren Tontopf noch nicht haben, können Sie trotzdem Ihr Hühnchen-Tajine-Gericht kochen in einem Topf oder einer Frittierpfanne.

Wenn Sie in Ihrem Topf oder Ihrer Bratpfanne kochen, überprüfen Sie regelmäßig und stellen Sie sicher, dass die Zutaten nicht am Boden Ihrer Pfanne kleben. Sie können auch einen Wärmeverteiler verwenden, um die Wärme gleichmäßig zu verteilen und ein Anbrennen zu vermeiden.

Dieses Rezept ist so HIMMLISCHER, dass es Teil Ihrer normalen Kochroutine wird. Fügen Sie es Ihrer Sammlung hinzu und sparen Sie Zeit in der Küche mit meinen druckbaren Rezeptkarten.


Die besten marokkanischen Beilagen zum Probieren

Diese Beilagen passen zu marokkanischen Lamm-Tajines, Rinder-Tajines, Hühnchen-Tajines oder anderen Gemüse-Tajines. Sie können sie auch als Hauptgericht servieren, wenn sie in einer großen Portion zubereitet werden.

Hier ist die Liste meiner beliebtesten und am häufigsten nachgefragten marokkanischen Beilagenrezepte. Sie sind einfach zu machen und jeder Bissen schmeckt wie im Urlaub in Marokko.

Marokkanischer Karottensalat

Dies ist eine meiner liebsten marokkanischen Beilagen. Es dauert insgesamt weniger als 30 Minuten und ist voller Aromen und Vitamine. Ich mache es die ganze Zeit, wenn ich Gäste habe und bekomme immer jede Menge Komplimente.

Die Aromen in Kombination mit den Karotten ergeben einen köstlichen frischen Zitrusgeschmack. Dieser Karottensalat ist großartig heiß, lauwarm oder kalt. Servieren Sie es mit frischem Brot oder als Vorspeise.

Hier ist das Karottensalat-Rezept meiner Mutter.

Marokkanische marinierte Oliven

Marokkanische marinierte Oliven sind ein Segen. Jede marokkanische Küche hat Gläser und Gläser mit hausgemachten marinierten Oliven gebrauchsfertig. Wir verwenden sie als Beilage, als Vorspeise oder zum Dekorieren von Tajine-Gerichten.

Sie zuzubereiten ist so einfach wie das Mischen Ihrer Oliven mit Gewürzen und Aromen und das Füllen Ihrer Gläser. Sie machen auch ein durchdachtes Geschenk. Ein Muss.

Hier ist das marinierte Olivenrezept meiner Mutter.

Marokkanischer Pfeffersalat

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, marokkanischen Pfeffersalat zuzubereiten. Der traditionelle Weg beginnt mit dem Rösten der Paprika und Tomaten auf einem Grill oder im Ofen, um einen köstlichen Bratengeschmack zu verleihen.

Dieser Pfeffersalat schmeckt kalt oder lauwarm. Essen Sie es mit frischem Brot oder als Tapas oder fügen Sie es zu Ihren Sandwiches und Salaten hinzu. Es schmeckt fantastisch.

Hier ist das marokkanische Pfeffersalat-Rezept meiner Mutter.

Marokkanischer Orangensalat

Dies ist eine süße Alternative zu marokkanischen Beilagen, die Sie auch als Dessert servieren können.

Hier ist das Orangensalat-Rezept meiner Mutter.

Dieser Orangensalat ist wahrscheinlich das einfachste Dessert, das Sie machen können. Die geheime Zutat ist Orangenblütenwasser, das jede Zutat hervorhebt. Dieses Orangensalat-Rezept erfordert ein paar Zutaten und Sie können es in weniger als 5 Minuten zubereiten.

Wenn Sie die marokkanische Küche in vollen Zügen erkunden möchten, sind hier die marokkanischen Kochbücher, die ich meinen Freunden immer empfehle.


Traditionelles marokkanisches Hühnchen-Tajine-Rezept mit eingelegten Zitronen

Tajine ist ein exotischer Eintopf mit tiefen Aromen, der in ganz Marokko serviert wird. Tajine ist ein traditionelles Berbergericht, das seinen Namen von dem kegelförmigen Gefäß hat, in dem es gekocht wird. Die Keramikkunst wurde von den Römern nach Nordafrika gebracht, und die Marokkaner haben verwenden seither das schwere Tongeschirr zum Kochen. Mit einem niedrigen, runden Boden und einem konischen Deckel schließt dieses einzigartige Kochgeschirr den gesamten Dampf und das Kondenswasser im Inneren ein und sorgt für ein feuchtes und geschmackvolles Gericht. Dieses köstliche Hühnchen-Tajine-Rezept wird im Familienstil für den ganzen Tisch serviert und ist eine abgerundete Kostprobe der Aromen Marokkos: frische Zitrusfrüchte, scharfe Oliven und helle Kurkuma.

Tajine ist ein herzhaftes Gericht aus gebratenem Fleisch, Obst und Gemüse und erhält seine Persönlichkeit durch die vielen Gewürze, aus denen seine reichhaltige, würzige Sauce besteht. Kurkuma zusammen mit Kreuzkümmel, Paprika, Ingwer und Zimt verleihen jeder Tajine eine würzige Komplexität. Von Ziegen-Tajine mit Erbsen über Fisch-Tajine mit Kapern bis hin zu Lamm-Tajine mit Pflaumen gibt es eine scheinbar endlose Vielfalt an Tajine –, aber das Zitronen-, Oliven- und Hühnchengericht ist definitiv einer der lokalen Favoriten.

Um beste Ergebnisse zu erzielen, verwenden Sie konservierte Zitronenschalen, bei denen es sich um in Salz und Zitronensaft eingelegte Zitronenschalen handelt. Ein Grundnahrungsmittel der nahöstlichen Küche, konservierte Zitronen haben einen herben, kräftigen Geschmack und sind einfach zuzubereiten, wenn Sie drei Wochen warten müssen, bis sie haltbar sind. Ansonsten einfach frische Zitronenschalen verwenden und unbedingt etwas mehr Salz hinzufügen.

Wenn Sie kein Tajine-Gericht haben, verwenden Sie einfach einen schweren, großen Topf mit einem dicken Boden und einem Deckel, der abdichtet. Dieses One-Dish-Wunder ist relativ schnell zubereitet und passt gut zu einem spanischen Rioja oder einem trockenen Riesling.

Zutaten

2 Teelöffel Kurkuma
2 Teelöffel Paprika
1 Teelöffel gemahlener Ingwer
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
¼ Teelöffel Zimt
¼ Teelöffel schwarzer Pfeffer
¼ Teelöffel Salz
2 Esslöffel Olivenöl
Schale einer Zitrone – konserviert oder frisch
1 Bio-Huhn (ca. 3,5 Pfund) in acht Stücke geschnitten
4 Knoblauchzehen, gehackt
1 weiße Zwiebel, gehackt
1 Tasse entkernte grüne Oliven
½ Tasse Wasser
¼ gehackte italienische Petersilie

1. Kombinieren Sie in einer großen Schüssel alle Ihre Gewürze. Stellen Sie sicher, dass Ihre Hühnchenstücke trocken sind und geben Sie sie in die Schüssel, wobei Sie jede Vertiefung mit der Gewürzmischung einreiben. Lassen Sie Ihre Hühnchen-Gewürz-Mischung eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen.

2. In einer Tajine-Schale oder einer großen Pfanne mit schwerem Boden das Olivenöl auf mittlere bis hohe Temperatur erhitzen. Die Hähnchenteile leicht salzen und mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und 5 Minuten braten. Fügen Sie die Knoblauch- und Zwiebelstücke hinzu und stellen Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Stufe und kochen Sie weitere 15 Minuten.

3. Verwenden Sie eine Zange, um Ihre Hähnchenteile umzudrehen, und fügen Sie dann die Oliven, die Zitronenschale und das Wasser hinzu. Bei mittlerer Hitze zum Köcheln bringen und dann die Hitze auf niedrig reduzieren und abdecken. 30 Minuten kochen lassen oder bis das Hühnchen zart und durchgegart ist.

4. Mit frischer Petersilie bestreuen und die Tajine abschmecken, gegebenenfalls die Gewürze mit Salz und Pfeffer anpassen.

5. Mit Couscous, Reis oder Fladenbrot servieren.

Vegetarische Alternative: Lassen Sie das Hühnchen aus und verwenden Sie stattdessen Gemüsestücke, um Ihren Eintopf zuzubereiten. Kartoffeln, Karotten, Kürbis, Kichererbsen, grüne Paprika und Tomaten funktionieren alle gut.


Schau das Video: Úžasný kuskus s kuřecím masem Chicken with Couscous - videorecept