Neue Rezepte

Sinkende Basilikumpreise gefährden Pesto

Sinkende Basilikumpreise gefährden Pesto


Rekordtiefpreise für Basilikum bedrohen das traditionelle Pesto Genovese

Wikimedia/Paul Goyet

Bauern in der ligurischen Region Pra' sagen, dass sie das beste Basilikum der Welt anbauen, aber fallende Preise bedrohen seine Existenz.

Rekordniedrige Preise für bestimmte Basilikumsorten beunruhigen einige italienische Landwirte um ihren Lebensunterhalt sowie um das Überleben von Italiens geschätztem Pesto Genovese.

Laut The Local sind die Bauern in der ligurischen Gegend Pra’ rund um Genua stolz darauf, das beste Basilikum der Welt zu produzieren. Herkunftsbezeichnung, aber jetzt sind die Preise für die Delikatesse so tief gefallen, dass lokale Bauern sagen, dass sie es sich nicht leisten können, ihre Gewächshäuser anzuschalten, um den Winter über weiter zu wachsen.

"Es läuft seit Jahren schlecht", sagte Bauer Francesco Ratto in einem Interview mit The Local. "Aber im Moment ist es schrecklich. Trotz seiner Qualität ist es derzeit das billigste Basilikum auf dem Markt."

Laut Ratto wird das hochwertige Basilikum nur von etwa 100 Kleinbauern in der Nähe von Genua angebaut, kostet aber jetzt tatsächlich nur 0,60 Euro pro Bund.

„Die Zukunft ist nicht gut: Im Moment verdiene ich 12 bis 15 Euro am Tag“, sagte er, „und mit dem Winter muss ich in meinen Gewächshäusern heizen, was ich mir nicht leisten kann überhaupt zu tun."

Ratto beschwerte sich, dass das traditionelle Pesto Genovese mit Basilikum Pra’ verschwindet, weil es niemand mehr zu Hause zubereitet und es sich vom „Essen des einfachen Mannes“ zu einem High-End-Gourmetprodukt entwickelt hat. Pesto Genovese wird auch aus Pinienkernen hergestellt, und der steigende Preis dieser Zutat war problematisch, da das Pesto für viele Menschen zu teuer wird.

Laut Ratto wurden die Preise für Pra’-Basilikum im Laufe der Jahre auch durch großvolumige Industrieproduzenten, die Massenmengen anderer Basilikumsorten anbauen, nach unten gedrückt, was seiner Meinung nach den Preis seines angeblich höherwertigen Produkts nach unten gedrückt hat.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Basilikumblätter waschen und trocknen. Dann die Stiele wegwerfen. Verteilen Sie sie auf einem Backblech und frieren Sie sie ein. Gib das gefrorene Basilikum in Gefrierbeutel und verwende es nach Bedarf.

Gewaschene Basilikumblätter 15 Sekunden blanchieren und in Eiswasser tauchen, um den Kochvorgang zu stoppen. Trocknen Sie die Blätter gründlich ab, frieren Sie sie dann schnell ein und geben Sie sie in Gefrierbeutel, wie in Option 1 beschrieben.


Schau das Video: Basilikum-Pesto. Pesto selber machen