lu.haerentanimo.net
Neue Rezepte

Rezept für zähe Haferflocken und Rosinenkekse

Rezept für zähe Haferflocken und Rosinenkekse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kekse und Kekse
  • Kekse
  • Haferflocken Kekse

Sehr zähe Haferflocken und Rosinenplätzchen. Ein Hauch Zimt macht diese Haferflockenkekse wirklich warm und schön.

68 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 30

  • 175g Margarine
  • 175g dunkelbrauner weicher Zucker
  • 1 Ei
  • 75ml Milch
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 250g Haferflocken
  • 125g einfaches Mehl
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 110g gehackte Walnüsse
  • 150g Rosinen

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:10min ›Extra Zeit:5min Abkühlen › Fertig in:30min

  1. Backofen auf 190 C / Gas vorheizen 5. Backbleche einfetten.
  2. In einer großen Schüssel Margarine und dunkelbraunen weichen Zucker cremig schlagen. Das Ei einrühren, dann Milch und Vanille einrühren. Mehl, Haferflocken, Natron und Zimt untermischen, bis alles gut vermischt ist. Walnüsse und nach Belieben Rosinen unterheben. Mit abgerundeten Löffeln auf die vorbereiteten Backbleche fallen lassen.
  3. 8 bis 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen, bevor Sie sie zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.

Tolle Cookie-Tipps

In unserem Leitfaden zur Herstellung von Keksen finden Sie narrensichere Tipps, wie Sie jedes Mal perfekte Kekse erhalten. Tipps zum Einfrieren finden Sie in unserer Anleitung zum Einfrieren von Keksen und Keksen.

Cookie-Anleitung

Machen Sie jedes Mal perfekte Kekse mit unserer Anleitung zur Herstellung von Keksen!

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(48)

Bewertungen auf Englisch (44)

Das hat nicht funktioniert-28 Apr 2014

Dieser klebrige Teig hatte keine Neigung, sich auszubreiten, sodass die Kekse wie Mini-Rock-Cakes endeten. Sie sind eher ein Kuchen als ein Keks und definitiv nicht zäh. Sie schmecken jedoch gut. Ich habe meine 14 Minuten lang gekocht, nur um sie braun zu machen, sonst hätten sie ein bisschen anämisch ausgesehen meine Meinung.-08 Feb 2014

Habe gerade diese Kekse gemacht-17. März 2013


Weiche und zähe Haferflocken-Rosinen-Kekse

Gibt es etwas Besseres als einen weichen, dicken und zähen Keks? Ich war schon immer ein großer Fan von Haferflockenkeksen, weil es so viele verschiedene Dinge gibt, die man untermischen kann, und sie sind immer lecker.

Ich habe dieses Rezept für Haferflocken-Rosinen-Kekse ursprünglich im Jahr 2017 veröffentlicht und sie waren ein großer Leserliebling! Ich habe beschlossen, dass es endlich an der Zeit ist, dieses Rezept mit mehr Anleitungen und Bildern zu aktualisieren, damit Sie sehen können, wie einfach sie zuzubereiten sind.

Wenn Sie Rosinen lieben, garantiere ich Ihnen, dass dies das beste Rezept für Haferflocken-Rosinen-Kekse ist, das Sie jemals probieren werden. Und keine Sorge, wenn Sie Rosinen nicht mögen, können Sie sie einfach weglassen oder durch etwas anderes ersetzen!


Ähnliches Video

Seien Sie der Erste, der dieses Rezept rezensiert

Sie können dieses Rezept bewerten, indem Sie ihm eine Punktzahl von eins, zwei, drei oder vier Gabeln geben, die mit den Bewertungen anderer Köche gemittelt werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre spezifischen Kommentare, positiv oder negativ, sowie Tipps oder Ersetzungen im Bereich für schriftliche Bewertungen teilen.

Epische Links

Conde nast

Impressum

© 2021 Condé Nast. Alle Rechte vorbehalten.

Die Nutzung und/oder Registrierung auf einem beliebigen Teil dieser Website stellt die Annahme unserer Nutzungsbedingungen (aktualisiert am 1.1.21) und der Datenschutzrichtlinie und Cookie-Erklärung (aktualisiert am 1.1.1) dar.

Das Material auf dieser Website darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Condé Nast nicht reproduziert, verbreitet, übertragen, zwischengespeichert oder anderweitig verwendet werden.


Rezeptzusammenfassung

  • 1 Tasse Allzweckmehl
  • 1 Esslöffel Allzweckmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • ¾ Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Salz
  • 1 ¾ Stangen kalte gesalzene Butter
  • ½ Tasse brauner Zucker
  • ½ Tasse weißer Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • ½ Teelöffel gemahlene Muskatnuss
  • 2 Tassen Haferflocken
  • 1 Tasse Rosinen

Den Ofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen. 2 Backbleche mit Pergamentpapier auslegen.

Mischen Sie 1 Tasse plus 1 Esslöffel Mehl, Backpulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel.

Kalte Butter in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und 20 bis 30 Sekunden lang erhitzen, bis sie weich, aber nicht geschmolzen ist. Fügen Sie braunen Zucker und weißen Zucker hinzu und mischen Sie sie 45 Sekunden lang mit einem Schneebesen oder Löffel aus Metall. Ei, Vanilleextrakt, Zimt und Muskatnuss hinzufügen. 20 Sekunden mischen. Trockene Zutaten dazugeben und 10 bis 20 Sekunden mischen. Haferflocken und Rosinen 30 Sekunden unterheben.

Rollen Sie den Keksteig in kleine Kugeln mit einem Durchmesser von etwa 1 1/2 Zoll. Platzieren Sie die Keksbällchen im Abstand von 3 Zoll auf den vorbereiteten Backblechen.

Im vorgeheizten Ofen backen, bis die Oberseite goldbraun und die Ränder knusprig sind, 13 bis 15 Minuten.


Riesige Haferflocken-Rosinen-Kekse (auch zäh)

Erinnerst du dich in der High School (jetzt bin ich hier mit mir zusammen, also verzeih mir), als du einen Keks von Oma bekommen konntest, der eigentlich ein großer Keks war? Keinen dieser kleinen Kekse, die sie heute verkaufen, sondern ein großer Keks, der größer ist als Ihre Handfläche? Nun, ich vermisse diese Tage. Mein Favorit unter allen Keksen von Oma war der Haferflocken-Rosinen-Keks. Ja, die anderen waren gut, aber für mich konnte man die Haferflocken-Rosinen nicht schlagen. Ja, die anderen Kekse von Oma waren gut, aber für mich konnten Sie die Haferflocken-Rosinen-Kekse nicht schlagen. Dieses Rezept für Riesige Haferflocken-Rosinen-Kekse fängt den Geschmack, die Zähigkeit und die Größe dieser Omas-Kekse der alten Schule ein und Sie können sie zu Hause zubereiten.

Meine Familie ist bei Haferflocken-Rosinen-Keksen gespalten. Meine Frau und Kailey auf der einen Seite, die sie nicht mögen (wählen Sie die Rosinen aus, die sie sagen), Kennedy ist in der Mitte und der Rest von uns auf der anderen. Ich würde sagen, dass es mein Lieblingskeks aller Zeiten sein könnte. Sie können argumentieren, dass ein Haferflocken-Schokoladenkeks besser ist, aber ich denke, die Schokolade nimmt den Geschmack des eigentlichen Teigs des Kekses ab, während die Rosine zum Geschmack beiträgt und ihn nicht beeinträchtigt.

Ich hoffe wirklich, dass Sie sich die Zeit nehmen, diese zu machen und mir in den Kommentaren zu sagen, wo Ihre Familie im Haferflocken-Rosinen-Spektrum liegt, würde ich gerne wissen.

Riesige Haferflocken-Rosinen-Kekse

Zutaten

  • 1 1/2 C. Allzweckmehl
  • 1 1/2 C. Rosinen
  • 1/2 t. Tisch salz
  • 1/2 t. Backpulver
  • 1/4 t. Frisch gemahlene Muskatnuss (frisch macht wirklich einen Unterschied)
  • 1/2 t. Zimt
  • 2 Stangen Butter (1/2 Pfund), weich aber noch fest
  • 1 C. brauner Zucker
  • 1 C. Weißzucker
  • 2 Eier
  • 3 C. Altmodischer Haferflocken
  • Meersalz für

Richtungen

  1. Stellen Sie die Ofengestelle auf die mittlere Position und heizen Sie den Ofen auf 350 Grad. In einer Schüssel mit einem elektrischen Mixer oder von Hand die Butter cremig schlagen. Fügen Sie Zucker hinzu, bis er flaumig ist, ungefähr 3 Minuten. Eier einzeln unterrühren.
  2. Mehl, Salz, Backpulver, Zimt und Muskatnuss miteinander vermischen, dann unter die Butter-Zucker-Mischung mischen. Haferflocken und optional Rosinen untermischen.
  3. Formen Sie den Teig zu sechzehn bis zwanzig 2-Zoll-Kugeln oder ich habe 2 Kugeln eines #40-Schoops verwendet und jeden Teig auf eines von zwei mit Pergamentpapier bedeckten, großen Backblechen gelegt. Backen, bis die Keksränder goldbraun werden, 22 bis 25 Minuten. (Nach der Hälfte des Backens das Backblech von vorne nach hinten drehen) Kekse auf Pergament auf das Kühlregal schieben. Vor dem Servieren mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.

Eine Antwort zu &ldquoRiesige Haferflocken-Rosinen-Kekse (auch zäh)&rdquo

Ich hasse Rosinen, aber ich liebe einen guten Haferflocken-Rosinen-Keks. Diese sind perfekt. Danke für ein weiteres fantastisches Rezept!


Expertentipps und FAQS

Sowohl die Eier als auch die Butter sollten Zimmertemperatur haben, damit Ihre Kekse leichter und lockerer werden. Für die Eier bedeutet Zimmertemperatur einfach nicht kalt aus dem Kühlschrank. Wenn Sie vergessen, die Eier herauszunehmen, bevor Sie mit der Zubereitung von Keksteig beginnen, können Sie die Eier 5-10 Minuten in eine Schüssel mit warmem Wasser legen, um sie aufzuwärmen. Die Butter muss auch auf Raumtemperatur erweicht werden, d. h. wenn Sie sie berühren, sollten Sie eine Vertiefung auf der Butterstange hinterlassen. Verwenden Sie keine Butter, die zu weich oder geschmolzen ist. In diesem Fall sollten Sie ein anderes Stück Butter verwenden oder es zurück in den Kühlschrank stellen, damit es sich festsetzen kann. Wir haben einen ganzen Beitrag darüber, wie man Butter weich macht, klicken Sie hier, wenn Sie weitere Informationen dazu benötigen.

Jawohl. Unserer Meinung nach braucht man eine Art Mixer, um einen guten Keksteig zu machen. Ein Standmixer ist zwar teuer, aber eine großartige Investition, wenn Sie glauben, in Ihrer Zukunft viele hausgemachte Backwaren zu haben. Ein elektrischer Handmixer funktioniert auch gut und Sie können wahrscheinlich einen für etwa 20 US-Dollar finden. Sie können Keksteig zur Not mit der Hand mischen (so haben wir es gemacht, als wir aufgewachsen sind), aber Sie müssen wirklich viel Muskelkraft aufwenden, um die Butter und den Zucker und die Eier richtig einzucremen.

Das Aufschäumen der Butter, des Zuckers und das anschließende Einrühren der Eier ist der wichtigste Teil des Keksteig-Mischprozesses. Beim Aufschäumen werden Butter und Zucker vollständig vermischt und dem Teig etwas dringend benötigte Luft hinzugefügt. Wir empfehlen, Butter und Zucker 2 Minuten bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit aufzuschäumen und dann Butter/Zucker/Eier weitere 3 Minuten bei gleicher Geschwindigkeit zu verrühren. Sobald Sie das Mehl hinzugefügt haben, möchten Sie den Teig so wenig wie möglich mischen. Mischen Sie es zu viel und Sie erhalten harte Kekse. Das Mehl bei niedriger Geschwindigkeit einrühren und NUR weiterrühren, bis die trockenen Zutaten in den Teig eingearbeitet sind. Stellen Sie sicher, dass Sie die Seiten und den Boden abkratzen, um sicherzustellen, dass das gesamte Mehl eingemischt ist.

Wir legen unsere Backbleche immer mit einem Stück Pergamentpapier aus, damit die Kekse nicht am Blech kleben und zu stark braun werden. In den meisten Lebensmittelgeschäften finden Sie Pergamentpapier entweder in Rollen oder in vorgeschnittenen Bögen, und wir empfehlen es dringend. Idealerweise sollten Sie beim Backen von Keksen mindestens 2 Backbleche verwenden. Sie möchten den rohen Keksteig nicht auf ein Backblech geben, das heiß aus dem Ofen kommt. Der Teig beginnt zu backen, noch bevor Sie ihn in den Ofen bekommen.

Die Größe der Kekse ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Der wichtige Teil ist, dass sie alle die gleiche Größe haben, damit sie gleichmäßig backen. Wir mögen einen großen Keks, also verwenden wir eine mittelgroße Keksteigschaufel, die eine Portion mit etwa 2 Esslöffeln Keksteig ergibt. Sie können auch Ihre Lebensmittelwaage herausziehen und den Keksteig messen.

Jeder Ofen ist anders. Wir empfehlen, mit einem Probebacken mit einem einzigen Keks zu beginnen, um die genaue Backzeit für Ihren Ofen zu ermitteln. Sie sollten Ihren Timer auf 2 Minuten weniger einstellen, als das Rezept empfiehlt. Sobald der Timer abgelaufen ist, öffnen Sie den Ofen und sehen Sie, wie Ihr Keks backt. Nehmen Sie entsprechende Korrekturen vor. Unser Ofen hat einen heißen Punkt auf der Rückseite, sodass wir das Backblech immer nach der Hälfte der Backzeit drehen, um ein gleichmäßigeres Backen zu erzielen. Obwohl dies wie ein unnötiger Schritt erscheinen mag, ist es besser, dies zu tun, als ein ganzes Tablett mit Keksen zu verbrennen.

Cookies sollten immer in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden. Sie sollten vor der Lagerung vollständig abgekühlt sein. Bei Raumtemperatur gelagerte Kekse sollten 3-4 Tage frisch bleiben. Du kannst sie auch im Kühlschrank aufbewahren und das verlängert ihre Frische um bis zu einer Woche. Wenn sie länger haltbar sein sollen, können Sie sie bis zu 3 Monate einfrieren. Sie können sie aus dem Gefrierschrank nehmen und 1 Stunde auf der Theke lassen und sie sind verzehrfertig.


Zähe, klebrige Haferflocken-Rosinen-Kekse

Die weichsten, zähesten Haferflocken-Rosinen-Kekse. Super etwas zu wenig gekocht und direkt aus dem Gefrierschrank.

Zutaten

  • 3 ganze gut geschlagene Eier
  • 1 Tasse Rosinen
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Stangen Butter
  • 1 Tasse brauner Zucker
  • 1 Tasse weißer Zucker
  • 2-½ Tassen Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Tassen One Minute Hafer
  • 1 Tasse Pekannüsse (optional)

Vorbereitung

Kombinieren Sie Eier, Rosinen und Vanille. 1 Stunde beiseite stellen (im Kühlschrank).

Butter, braunen Zucker und weißen Zucker cremig schlagen. Fügen Sie Mehl, Salz, Zimt und Backpulver hinzu. Gut mischen, es wird sehr krümelig.

Fügen Sie Eimischung hinzu, plus Hafer und Pekannüsse (optional).

Teelöffelweise auf ungefettetes Backblech geben und 8-10 Minuten bei 350 Grad backen. Sie werden hellbraun.

Weitere Rezepte aus Texas

Gesunder Krautsalat mit einem Kick

Blaubeer-Crumble-Kaffeekuchen

4 Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Sdodds92 am 1.3.2010

Ich bin über dieses Rezept gestolpert, als mein Vater eine süße Leckerei wollte. Er sagte, er liebe Haferflocken-Rosinen-Kekse, die mit Nüssen gefüllt waren und außen schön knusprig, aber innen warm klebrig waren. Kann ich sagen, dass dieser Cookie absolute PERFEKTION ist.

Ich habe sie aus Versehen ein bisschen klein gemacht und am Ende über 50 Kekse …oops. Es spielt keine Rolle die Größe, diese Kekse verdienen 5 Sterne/Handschuhe!! Vielen Dank für das Teilen dieses Rezepts!!

Am 27.12.2009

Okay, ich gebe zu, dass ich in meiner Küchenmaschine ein wenig mit Sahnezucker, Butter, Eiern und Vanille verwöhnt bin, wenn ich mit Keksen beginne, aber das war den zusätzlichen Effekt wert. Diese Kekse waren die besten Haferflocken-Rosinen, die ich je hatte! Ich habe ein Tablett für meinen Enkel gemacht, der nur diese Sorte isst. Sie waren ein Hit!

Aginto am 20.11.2009

Wow….sooooo gut. Ich habe den Weißzucker um 1/2 Tasse reduziert und sie sind immer noch so lecker, außen so perfekt knusprig, aber in der Mitte weich und zäh.

Kaycarrasco am 23.08.2009

Ich bin gerade dabei, diese zu machen. Sie sind *wunderbar*! (Ich gestehe nicht, wie viele ich schon, ahhh, “getestet habe.”) Ich beschloss jedoch, eine kurze Pause zu machen und den Teig etwas zu kühlen, er backt etwas dünner als ich es vorziehe. Trotzdem, wow, das ist ein *Keeper*!

6 Bewertungen

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung abzugeben.

Schneewolken am 13.06.2012

Diese Kekse sind toll. Ich füge etwa einen TL Muskatnuss hinzu und verdoppele den Zimt. Ich habe sie jetzt 4-5 Mal gemacht und sie kommen immer wieder perfekt heraus. Außerdem macht dieses Rezept viele Kekse …ca. 30 mittlere Kekse.

Lauraehall am 23.02.2011

Ich liebe diese Kekse wirklich! Ich habe die Rosinen durch Craisins ersetzt und statt Pekannüsse eine Tasse weiße Schokoladenstückchen hinzugefügt. Ich werde diese auf jeden Fall wieder machen, wahrscheinlich wenn ich jemanden beeindrucken möchte!

Theladymcarthur am 24.12.2010

Ich habe diese Kekse als Geschenk zu Weihnachten gemacht und ich hätte sie fast nicht in Geschenkverpackung bekommen, da mein Mann jedes Mal, wenn er in die Küche kam, mit ein oder zwei davon schlich. Sehr guter Keks und einfach zu machen. Ein Gewinner in meinen Büchern!

Jacki am 26.10.2010

Der Geschmack dieser Kekse ist perfekt. Textur, erstaunlich.

Mein Problem? Ich brauchte 5 Dutzend, also änderte ich die Menge von 36 Keksen auf 60 Kekse. Toll, dass Tasty Kitchen die Umbauten für mich übernimmt!

Also habe ich angefangen zu backen. Die erste Charge habe ich wie angegeben mit Teelöffeln vorbeigebracht, und sie endeten wie winzige mundgerechte Kekse. Also wechselte ich zu gehäuften Teelöffeln. Sie waren noch etwas klein. Vielleicht Esslöffel ist das, was der Autor meinte?

Also habe ich gebacken und gebacken, Charge für Charge. Ich habe meine 60 Kekse bekommen und war noch nicht einmal zur Hälfte durch den Teig!

Ich hörte bei 100 Keksen auf und beschloss, den Rest des Teigs einzufrieren. Ich brauche einfach nicht so viele Kekse! Hoffentlich friert der Teig gut ein und ich kann den Rest für Thanksgiving nächsten Monat machen. Oder vielleicht hebe ich sie für Weihnachtsplätzchen auf.

Wie auch immer, das Rezept macht einen verdammt guten Keks, ich denke nur, die Anzahl der Portionen ist falsch. Weg! Mit den 60 Cookie-Messungen hätte ich wahrscheinlich fast 200 Cookies erreicht, wenn ich weitergemacht hätte. Nicht weniger als 150.

Britni am 24.10.2010

Ich wollte spontan etwas machen, sah in meinem Schrank nach Rosinen und war sofort auf der Suche nach Haferflocken-Rosinen-Plätzchen. Ich bin über dieses Rezept gestolpert und wirklich begeistert! Macht eine Menge Kekse sehr schnell, ich hatte kein Backpulver, habe aber trotzdem das Rezept befolgt und sie sind immer noch geworden.


Haferflocken-Rosinen-Cookie-Rezept

Pürierte Rosinen sind das Geheimnis eines weichen, zähen Haferflocken-Rosinen-Keksrezepts. Obwohl ich mein anderes Rezept für Haferflocken-Rosinen-Kekse liebe, hat mich die echte Butter in diesem total überzeugt… fürs Erste! (Ein lustiger kleiner deutscher Bäcker sagte mir einmal, dass “Kekse wie Männer sind, auch wenn sie gut sind, es gibt immer Raum für Verbesserungen. Ha.)

Nun, dieses Rezept für Haferflocken-Rosinen-Kekse hat nicht mehr viel Platz! Sie sind weich, zäh, mit der perfekten Menge an Süße und DIESER BUTTER…. Meine Güte, diese Butter. Mit Butter schmeckt wirklich alles besser, oder? Verdammte Butter, dass du so gut für meine Geschmacksknospen bist, aber so unfair zu meinen Oberschenkeln und meinem Bauch. VERDAMMT, sage ich.
Wie auch immer, es ist keine Überraschung, wie reichhaltig und cremig Butter diesem Rezept ist. Wenn Sie ein Liebhaber von Haferflocken-Rosinen-Keksen sind, wird dieses Rezept sicher ganz oben auf Ihrer Favoritenliste punkten. Wieder einmal stimmte mein rosinenhassender Ehemann schändlich zu, diese Kekse zu lieben! lol


Zähe und würzige Haferflocken-Rosinen-Kekse

Manchmal haben Sie Lust, Kekse zu backen, aber Sie haben nicht im Voraus geplant. Verwenden Sie diese Tricks, um Butter schnell weich zu machen.

Warum nennen Sie sie &lsquospikante' Haferflocken-Rosinen-Kekse?

Gute Frage! Diese sind nicht scharf wie in Hot Sauce&hellipthey gewürzt mit Zimt, Nelken und Muskat! Sie können diese weglassen, wenn Sie möchten, aber ich denke, sie geben diesen Keksen genau das richtige Flair. Der Geruch beim Backen ist göttlich und macht mich innerlich so glücklich.

Wie mache ich diese leckeren Kekse?!

Ich freue mich, dass Sie sich für diese Kekse entschieden haben. Sie sind unglaublich und Sie werden nicht enttäuscht sein. Schauen Sie sich dieses schnelle und einfache Rezept an:

Butter und Zucker mit einem elektrischen Mixer cremig schlagen. Eier und Vanille hinzufügen.

In einer separaten Schüssel die trockenen Zutaten (ohne Hafer und Mix-Ins) vermischen. Trockene bis nasse Zutaten hinzufügen.

Haferflocken dazugeben und gut vermischen. Dann die Rosinen zum Haferflocken-Keks-Teig geben.

Wenn Sie kein Fan von Rosinen sind, wählen Sie einfach einen anderen Mix-In. Getrocknete Cranberries, Nüsse & ndashsie sind alle gut! Normalerweise mache ich ein paar für meine Tochter, die auch keine Rosinen mag, klar.

Als nächstes benutze ich eine Keksschaufel, um den Keksteig auf das Backblech zu bekommen. Aber Sie müssen nicht! Verwenden Sie einfach einen normalen Löffel, um Haferflocken-Rosinen-Tropfen-Kekse zuzubereiten.

Ich backe mit Pampered Chef Steinzeug, weil ich es mag, wie es am Boden gleichmäßig braun wird. Wenn Sie traditionelle Backbleche verwenden, verwenden Sie etwas Pergamentpapier, damit der Teig danach nicht klebt. Das erleichtert auch das Aufräumen!

Hilfe, ich habe sie zu lange stehen gelassen und sie haben es übertrieben!

Jetzt heißt es backen! Unweigerlich lasse ich eine der Chargen zu lange gehen, weil ich von etwas abgelenkt werde. Seufzen.

Wenn das passiert, nenne ich sie &ldquodunkers&rdquo und sie sind perfekt, um in eine Tasse Milch, eine Tasse Tee oder eine Tasse heiße Schokolade zu tauchen.

Wie backe ich diese Haferflocken-Rosinen-Kekse, damit sie perfekt sind?

Was Sie wirklich anstreben, sind leicht unterbackene Zentren. Ich weiß, dass es nicht intuitiv erscheint, Kekse absichtlich zu unterbacken, aber es ist wirklich das, was diesen köstlichen Keksen den richtigen Geschmack und die richtige Textur verleiht.

Die Kekse werden beim Abkühlen fest. Ziehe sie also heraus, wenn sie goldbraun sind.

Soll ich diese Kekse vor dem Servieren abkühlen?

Wenn Sie so lange warten können, applaudiere ich Ihnen. Der Geruch erreicht mich normalerweise und ich kann es kaum erwarten. Aber am besten ist es, wenn Sie diese Kekse ca. 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen lassen, bevor Sie sie abziehen und auf die Kühlregale aus Metall legen. Das sind meine Favoriten!

Wenn Sie sie für diese zusätzlichen fünf Minuten auf den Kochplatten belassen, können sie das Kochen und Einrichten beenden, und die Magie der knusprigen Kanten passiert auch hier. Es ist ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass diese Kekse perfekt herauskommen, denke ich!

Welche Textur haben diese Kekse?

Ich weiß, jeder mag seine Kekse anders. Nach meiner Erfahrung sind diese Haferflocken-Rosinen-Kekse am besten, wenn sie eine weiche, aber auch zähe Textur haben. Die wahre Perfektion dieses Rezepts ist, wie weich und zäh die Textur ist und wenn Sie sie in der richtigen Menge backen.

Sie werden in der Mitte zäh mit knusprigen Rändern, was einfach perfekt ist! Haferflocken-Rosinen-Kekse können in kürzester Zeit von zäh und lecker zu steinhart werden, daher denke ich, dass es wichtig ist, sie zu beobachten und sicherzustellen, dass Sie sie herausziehen, wenn sie gerade goldbraun werden!


Dicke und zähe Haferflocken-Rosinen-Kekse sind aus gutem Grund ein Klassiker

Haferflocken-Rosinen-Kekse sind ein Klassiker im Pantheon der Desserts, daher war ich fassungslos, als die Washington Post kein Rezept für dieses köstliche, aber spaltende Dessert in unserer Datenbank hatte.

Es gibt Rezepte für „empörende“ Haferkekse mit Rosinen und Preiselbeeren, Kirsch-Pistazien-Haferkekse, dünne und knusprige Haferkekse mit Kokosraspeln und gesalzene Haferkekse ohne Beimischungen, aber keines, das sich nur auf die Vermählung von Hafer und Rosinen konzentriert. Ich nahm es gerne als meine Mission, dieses schwere Versehen zu beheben. Nach mehreren Tests landete ich auf einem Rezept für dicke und zähe Haferkekse – mit herzhaftem Hafer, prallen Rosinen, warmem Zimt und duftendem Piment für zusätzliche Komplexität – das jeder Fan der Konfektion lieben wird.

Ich bin ein Fan von Haferflocken-Rosinen-Keksen, solange ich mich erinnern kann, aber es scheint, dass meine Bewunderung nicht von allen geteilt wird, dank einer polarisierenden Schlüsselzutat – Rosinen. "Mealy", "cloying sweetness" und "they are eww" sind nur einige der Antworten, die ich auf eine informelle Twitter-Umfrage erhielt, in der gefragt wurde, warum die Leute sie nicht mögen. Abgesehen von „eww“ spricht dieses Rezept die Textur und Süße der Rosinen an.

Die Autorin und Kochbuchautorin Charlotte Druckman schlug vor, die Rosinen einzuweichen, um das Texturproblem zu lösen, und ich genoss die prallen, weichen Früchte, die zwischen dem Hafer suspendiert waren. Dieses Rezept erfordert nur mit Wasser ein schnelles Aufprallen auf dem Herd, aber Whisky, Gewürzrum und / oder die Zugabe von Zimtstangen, Sternanis oder Nelken in den Topf wären schöne Geschmacksverstärker. Und für diejenigen, die denken, dass Rosinen eine "süße Süße" haben, der Keksteig selbst ist nicht sehr süß, daher wird der Zucker aus den Früchten benötigt, um ihn auszugleichen.

Wenn es um den anderen Bestandteil des Kekses geht, sind altmodische Haferflocken optimal zum Kauen. Ich experimentierte damit, sie für einen nussigeren, robusteren Hafergeschmack zu rösten, was mir Spaß machte, aber dies führte zu einem dünneren Keks als gewünscht, da der geröstete Hafer weniger Feuchtigkeit im Keksteig aufnahm. Eine Reihe von Rezepten verlangt auch, den Hafer in einer Küchenmaschine zu mahlen, um Hafermehl herzustellen, aber als jemand, der schlankere Rezepte bevorzugt, entschied ich, dass das ein Schritt zu weit wäre.

Was die Größe und Form dieser Kekse angeht, ist die Temperatur des Keksteigs entscheidend. Kühlen Sie es für mindestens 30 Minuten und bis über Nacht vor dem Backen, um die Ausbreitung zu reduzieren und die dicken Haferflockenkekse zu erhalten, die mit diesem Rezept beabsichtigt sind. Längeres Altern erzeugt einen konzentrierteren Geschmack, was ich genossen habe, aber nicht notwendig ist, wenn Sie in Kürze frisch gebackene Kekse wünschen. Und achten Sie darauf, die Keksteigbällchen in Pucks zu drücken, damit sie richtig backen. (Ich habe diesen Schritt versehentlich gelöscht, als ich das Rezept an meine Kollegin Becky Krystal schickte, damit sie sie zum Fotografieren backen und eine Charge Teig ruinieren kann – sorry!)

Wenn Sie sich wegen Rosinen in Ihren Keksen nicht sicher sind, fordere ich Sie auf, dieses Rezept auszuprobieren und Bericht zu erstatten. Ich bezweifle, dass Sie enttäuscht sein werden.

Machen Sie weiter: Die prallen Rosinen können bis zu 1 Woche im Voraus zubereitet und gekühlt werden. Der Teig kann bis zu 1 Tag vor dem Backen zubereitet und gekühlt werden.

Hinweise zur Lagerung: Die Kekse können in einem luftdichten Behälter bei Raumtemperatur bis zu 1 Woche aufbewahrt werden. Der rohe, portionierte Keksteig kann fest verpackt bis zu 3 Monate eingefroren werden. Wenn Sie aus dem gefrorenen Zustand gebacken werden, verlängern Sie die Backzeit um ein paar Minuten.

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen (227 Gramm) dunkle Rosinen
  • 2 Stangen (227 Gramm) ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur
  • 1 Tasse verpackt (220 Gramm) dunkelbrauner Zucker
  • 1/3 Tasse (65 Gramm) Kristallzucker
  • 2 große Eier, Zimmertemperatur
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 1/2 Tassen (190 Gramm) Allzweckmehl
  • 1 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 3/4 TL feines Meersalz
  • 1/4 Teelöffel gemahlener Piment (optional)
  • 3 Tassen (270 Gramm) altmodische Haferflocken

Schritt 1

In einen kleinen Topf die Rosinen geben und mit Wasser bedecken. Bei starker Hitze zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und 10 bis 15 Minuten ruhen lassen, abtropfen lassen und mindestens 10 Minuten abkühlen lassen, während Sie mit der Herstellung des Keksteigs beginnen.



Bemerkungen:

  1. Wulfhere

    Vielen Dank für die Hilfe in dieser Frage.

  2. Zologrel

    Entschuldigung dafür, dass ich mich einmische... An mir eine ähnliche Situation. Lass uns diskutieren. Schreib hier oder per PN.

  3. Anoki

    Autor, in welcher Stadt lebst du, wenn nicht in einem Geheimnis?

  4. Wynne

    Eher ganz gutes Thema

  5. Faull

    Wirklich und wie ich es früher nicht bemerkt habe

  6. Basilius

    Ich denke du liegst falsch. Geben Sie ein, wir werden diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden damit umgehen.



Eine Nachricht schreiben